„Full Body“ mit Tsutomu Ozeki

Kraftvolle Sprünge gehören auch zum Programm. Foto: privat

Emsdetten

Emsdetten. Seit ein paar Wochen trifft sich in Stroet­manns Fabrik im Rahmen der „Kulturliga“ eine außergewöhnliche Tanzgruppe:

 

Zehn junge Männer aus unterschiedlichen Kulturen trainieren mit den Techniken des Modern Dance kraftvolle Sprünge, gewagte Tricks und eigene dynamische Choreographien.

Dem Wunsch der jungen Männer entsprechend, wird der Tanzkurs im neuen Jahr wöchentlich stattfinden. Unter der Leitung des japanischen Tänzers Tsutomu Ozeki aus Müns­ter können sich die Teilnehmer jeden Mittwoch von 16.30 bis 18.30 Uhr tänzerisch auspowern.

Tsutomu Ozeki hat selbst lange im Tanztheater Münster unter der Leitung von Daniel Goldin getanzt, choreographiert inzwischen eigene Shows und vermittelt in verschiedenen Kursen zeitgenössischen Tanz. Er freut sich nun besonders darauf, einen reinen Männerkurs unterrichten zu können und ihnen modernen Tanz näherzubringen. Zum Kennenlernen und Ausprobieren bietet Tsutomu Ozeki zwischen Weihnachten und Neujahr am Montag und Dienstag (28. und 29. Dezember) von 16 bis 19 Uhr einen Schnupperworkshop an, zu dem alle Interessierten eingeladen sind. Der reguläre Kurs beginnt dann am 13. Januar (Mittwoch) in Stroetmanns Fabrik.

Bewegungsbegeisterte Männer aller Nationalitäten ab 16 Jahren können sich ab sofort für den Kurs oder den Schnupperworkshop „Full Body“ in Stroetmanns Fabrik unter 02572 / 93070 anmelden. Vorerfahrung ist dafür nicht notwendig. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Kursreihe „Full Body“ wird finanziert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Sport und Kultur des Landes NRW.


Anzeige