Coffee with a Cop

Die Beamten des Bezirksdienstes Emsdetten, Polizeihauptkommissarin Zans und Polizeihauptkommissar Menge, rühren schon fleißig die Werbetrommel und mit dem Plakat der Veranstaltung „Coffee with a Cop“.Foto: Kreispolizeibehörde Steinfurt

Emsdetten

Emsdetten. Am kommenden Dienstag (9. Juli) wird in der Zeit von 11 bis 17 Uhr die Kreispolizei Steinfurt mit einem Oldtimer Barista-Mobil in Emsdetten auf dem Vorplatz des Morgentaubrunnens zu Gast sein.

Diese Veranstaltungsreihe ist ein Format des Innenministeriums Nordrhein-Westfalen und findet im ganzen Land an unterschiedlichen Orten statt. Es soll Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit geben, mit ihrer Polizei vor Ort in einer entspannter Atmosphäre ins Gespräch zu kommen.

„Egal welche Themen die Bürgerinnen und Bürger rund um die Polizei interessieren – wir sind für alles offen. Unsere Kollegen des Streifendienstes, des Bezirksdienstes und aus weiteren Dienststellen beantworten die Fragen. Dazu bieten wir kostenlos Kaffee-, Kakao- und Teespezialitäten an“, heißt es in der Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Steinfurt.

Die Idee für dieses Konzept stammt aus den USA. Dort ist es üblich mit den örtlichen Polizisten bei einem Getränk im Diner zusammenzukommen. So können Themen in angenehmer Atmosphäre besprochen und Probleme gelöst werden. Analog dazu hat die Polizei NRW das Format „Coffee with a Cop“ geschaffen: Vertrauensvoller Austausch in ungezwungenem Ambiente.

In der Zeit von 13.30 bis 14.30 Uhr ist NRW-Innenminister Herbert Reul zu Gast. Auch er möchte mit den Bürgern und Bürgerinnen in Kontakt kommen und die Möglichkeit für lockere Gespräche nutzen.


Anzeige