18
So, Nov

40 Jahre Paul Millns

2004 war Paul Mills schon einmal in Greven. Damals waren die Fans begeistert.Foto: privat

Greven

Greven. Am 24. Februar (Samstag) kommt Paul Millns um 20 Uhr in die GBS Kulturschmiede. Sein letzter Auftritt in Greven liegt bereits 14 Jahre zurück. Damals schon waren die Grevener Blues-Fans über die Maßen begeistert.

Der Altmeister Paul Millns – ja, so darf man ihn, der seinen 70. bereits einige Zeit hinter sich hat, ruhig nennen – präsentiert auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl neuer und alter Kompositionen. Neben den ausgezeichneten Arrangements seiner musikalischen Fingerfertigkeit und dem Ton seiner rauen und rauchigen Stimme überzeugt Paul Millns sein Publikum mit intelligenten und einfühlsamen Texten. Sein Schreiben basiert auf täglichen Beobachtungen des Lebens, klugen Reflexionen über politische und soziale Themen und tiefgreifenden Visionen über die Werte des Lebens.

Seit über 40 Jahren verblüfft er sowohl ein intimes Publikum als auch große Konzerthallen mit kraftvoll verpflichtenden Darbietungen und typisch britischem Humor. Unterstützt durch seine außergewöhnlich talentierte Band entzückt Paul Millns die Sinne und entzündet dabei die Leidenschaften.

Der aus Norfolk stammende Sänger, Songschreiber und Pianist gehört zu den besten Blues-Musikern Englands.

Karten gibt es im Vorverkauf für 18 Euro (ermäßigt 16 Euro bei Greven Marketing, Alte Marktstraße 23 Telefon 02571 / 1300. An der Abendkasse kosten die Karten 20 Euro (ermäßigt 18 Euro).


Anzeige