22
Di, Mai

Der Maibaum bekommt eine „besondere Würze“

Mit viel Musik und Trara wird in Greven-Reckenfeld das Maibaumfest gefeiert. Und bunt wird‘s – dank der bestrickten Poller (kleines Bild).Foto: privat

Greven

Greven-Reckenfeld. „Der Mai ist gekommen!“ – so heißt es in einem alten Volkslied. Noch sind es zwar ein paar Tage bis dahin, aber ein Maibaumfest – das kann ja trotzdem wenige Tage vorher schon gefeiert werden.

In Reckenfeld wird am kommenden Samstag (28. April) der Maikranz in der Ortsmitte aufgehängt. Sobald der Kranz oben am Maibaum von den Kameraden der Reckenfelder Feuerwehr angebracht worden ist, startet das bunte Bühnenprogramm mit Chören, Tänzen, dem Reckenfelder Blasorchester, dem Spielmannszug und dem bekannten Trompeter Roger Meads. Für das leibliche Wohl ist mit einer Caféteria und anderen Leckereien gesorgt.

Die Re-Ka-Ge bietet eine Maibowle an und Festwirt Olaf Rickermann hält an seinem Getränkestand ein weiteres erfrischendes Angebot parat. Für die Kinder dreht sich wieder das Karussell. Außerdem im Angebot sind Pflanzen, Marmeladen, Liköre und mehr. Im Rahmen des Maibaumfestes wird eine Kräuterspirale angelegt, an der sich in Zukunft alle, die ein leckeres Kraut für den Kochtopf benötigen, bedienen dürfen.

Und noch etwas wird spannend: Werden die Reckenfelder ihr Ziel erreichen, dass es rund um den Marktplatz bunt wird? Seit gut drei Monate klappern die Nadeln, denn es sollen alle Poller rund um den Marktplatz mit einem bunten Strickkleid bestückt werden. 

Foto: privat

Los geht das Fest um 13.30 Uhr mit dem Anbringen des Maikranzes. Abends ab 19 Uhr geht es dann im Deutschen Haus mit dem „Tanz in den Mai“, veranstaltet vom Schützenverein Eintracht Reckenfeld, weiter.

Werbung