18
So, Nov

Beat Club Festival mit Jethro Tull und Led Zep

Drei Beat Club-Urgesteine: (v.l.) Franz Walter Lanwer, Albert Sahle und Ralf Wietkamp freuen sich auf das zehnte und damit ganz besondere Beat Club Festival am Emsbeach mit Jethro Tull im Original und einer brillanten Led Zeppelin Tribute-Band. Foto: Simone Friedrichs

Greven

Greven (sf). Es gibt neben Essen nur noch ein Konzert von Jethro Tull und Ian Anderson in Westfalen – und zwar in Greven. Am 18. August (Samstag) kommt die Rocklegende zum Beat Club Festival an den Emsbeach.  Die Bandscouts des Beat Clubs Franz Walter Lanwer, Albert Sahle und der befreundete Agent Peter Grofik haben nicht lockergelassen.

Und schließlich hat er zugesagt: Ian Anderson wird im Rahmen seiner 50s Anniversary Welttournee mit Jethro Tull am Ems­beach auftreten. Die britische Rockband hat in den 70ern die Rockmusik vielleicht revolutioniert, auf jeden Fall aber bereichert – und zwar um konzertale Elemente mit Querflöte, Mandoline oder gar mit philharmonischen Orchestern zusammen. Allen voran der charismatische Frontmann, Sänger und Multi-Instrumentalist Ian Anderson.

„Der Top-Act ist in diesem Jahr quasi die Vorgruppe: Anderson bevorzugt mittlerweile Auftritte vor Mitternacht“, erklärt Albert Sahle, Mitbegründer des Beat Clubs Greven und höchstselbst natürlich eingefleischter Jethro Tull-Fan.
Anschließend jedoch geht es nicht weniger fantastisch weiter: Physical Graffiti gelten als europaweit beste Led Zeppelin-Tribute-Band überhaupt. Grandiose Klanggewitter, der Sänger Andrew Elt, bei dem man meint, Robert Plant sänge persönlich, und großartiger Rocksound werden beim 10. Beat Club Festival den Emsbeach zum Beben bringen. Eröffnet wird das Festival traditionell von den Beat Club Allstars um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr.

Tickets gibt es in der Beat Club-Geschäftsstelle, Bismarckstraße 34 in Greven, oder bei Greven Marketing, Alte Münsterstraße 23. Außerdem können die Tickets online bestellt und bezahlt werden und landen dann als Barcode auf dem Smartphone. Das funktioniert unter www.beatclub-greven.de.


Anzeige