19
Do, Jul

Boogie Session mit Gerd Gorke

Gerd Gorke kommt nach Altenberge. Foto: Veranstalter

Greven

Altenberge. Fabian Fritz, Daniel Paterok und die Kulturwerkstatt Altenberge freuen sich, alle Musikinteressierten zur nächsten Session am 19. Juli ab 20 Uhr im Saal Bornemann, Bahnhofstraße 1, begrüßen zu dürfen. Der Eintritt ist bei den Sessions wie immer frei.

Wenn jemand das Wort Entertainer verdient, dann der nächste Sessiongast Gerd Gorke. Immer wieder ist es ein Genuss, diesen Vollblutmusiker zu erleben. Seit mehr als 20 Jahre ist der Münsteraner als Sänger und Mundharmonika-Spieler in der deutschen Blues-Szene präsent. In dieser Zeit spielte er mehr als 2500 Konzerte in ganz Deutschland.

Mit seiner unverwechselbaren Stimme, sowie seinem virtuosen Harmonikaspiel, das laut dem „German Blues Circle“ mit zum Besten Deutschlands gehört, begeistert Gerd Gorke sein Publikum.

Er liefert ein musikalisches Repertoire aus Blues, Swing und Boogie der 40/50er Jahre. Bis heute sind eine Vielzahl von CD’s erschienen mit „Hootin’the Blues“ ,der „Blues Mafia“, „The Speedos“ den „Pink Piano Altstars“ (ehemalige Formation der legendären Blues Session in Osnabrück) und zahlreichen Gasteinspielungen bei diversen Produktionen unter Mitwirkung von Gerd Gorke.

Platzreservierungen für die Blues-Session werden unter der Telefonnummer 02505 / 1021 entgegen genommen.

Werbung