25
Di, Jun

A-Cappella im Ballenlager

Die A-Cappella-Gruppe Basta kommt mit ihrem Programm „Freizeichen“ nach Greven. Foto: Axel Schulten

Greven

Greven. Fünf Männer, rund 150 Songs und 16 Jahre Bandgeschichte. Die Zeichen stehen auf Aufbruch: „Freizeichen“ heißt das neue Programm der A-Cappella-Gruppe „Basta“. Am 8. März (Freitag) treten die Musiker um 20 Uhr im Ballenlager auf.

Mit unübertroffenem Sprachwitz und eingängigen Melodien singen sich die fünf Kölner Charakterköpfe dabei unterhaltsam durch die wichtigsten Themen der Menschheit – von ein bisschen philosophisch bis zu ganz schön sarkastisch, von ein klein wenig melancholisch bis zu ausgelassen heiter.

Immer mit umwerfender musikalischer Bandbreite. Und begeistertem Presse-Echo: Die Hannoversche Allgemeine stellt fest, „Basta vereint Virtuosität mit musikalischem Witz“ und auch die Westdeutsche Abendzeitung lobt „Mit ihrem Charme packen sie ihr Publikum“. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 25 Euro (ermäßigt 23) bei Greven Marketing, Buchhandlung Cramer + Löw, Stadtbibliothek, Schreib- und Tabakwaren Dübjohann und bei Moro Neno (Reckenfeld).

An der Abendkasse kostet der Eintritt 27 Euro (ermäßigt 25 Euro).


Anzeige