25
Di, Jun

Ehrenamtliche Krankenhausseelsorger

Das Bild zeigt (v.l.) Pfarrerin Anke van de Pol, ehrenamtlicher Seelsorger Jürgen Mausolf, Pfarrer Lunemann, hauptamtliche Seelsorgerinnen Angelika Becker und Dorothe Kölker und Pflegedirektor Matthias Apken. Foto: privat

Greven

Greven. Das Maria Josef-Hospital begrüßte mit einer Segensfeier seinen ersten ehrenamtlichen Krankenhausseelsorger. Der Grevener Jürgen Mausolf begleitet nach erfolgreicher Ausbildung und Praktikum künftig kranke Menschen seelsorglich und unterstützt damit die beiden hauptamtlich tätigen Seelsorgerinnen im Krankenhaus.

Im September 2017 begann Jürgen Mausolf als erster Teilnehmer im Maria Josef-Hospital mit der zehnmonatigen Ausbildung zum ehrenamtlichen Krankenhausseelsorger, die das Bischöfliche Generalvikariat Münster in Kooperation mit der St. Franziskus-Stiftung anbietet. Jetzt erhielt er im Rahmen einer Segensfeier seine Urkunde und damit die offizielle kirchliche Beauftragung zur seelsorglichen Begleitung im Maria Josef-Hospital. 

Der 64-jährige Rentner hat sich aus seiner christlichen Überzeugung heraus für diese Tätigkeit entschieden: „Jesus ist zu den Alten, Kranken Schwachen gegangen – das ist doch ein sehr gutes Vorbild“, sagt er und freut sich auf seine Einsätze im kommenden Jahr. Immer dienstags wird er als ehrenamtlicher Krankenhausseelsorger im Maria Josef-Hospital für die Patienten da sein.

Ein Krankenhausaufenthalt ist für Betroffene immer eine besondere Situation. Der seelsorglichen Begleitung kommt in dieser Zeit eine große Bedeutung zu. Im Maria-Josef-Hospital sind die hauptamtlichen Krankenhausseelsorgerinnen Angelika Becker und Dorothe Kölker froh, mit Mausolf ihr Team zu vergrößern.

„Für uns ist die Zusammenarbeit von hauptamtlichen und ehrenamtlichen Krankenhausseelsorgern und der damit verbundene gegenseitige wertschätzende Austausch eine große Bereicherung für unsere Arbeit“, betont Becker, die den frischgebackenen ehrenamtlichen Krankenhausseelsorger als Mentorin begleitet. Besonders freut es sie, dass mit Mausolf nun ein evangelischer Christ das Seelsorgeteam verstärkt, da das Seelsorgeteam von Beginn an ökomenisch ausgerichtet ist.

Interessierte für den neuen Kurs ab September 2019 können sich ab sofort bei den Seelsorgerinnen im Maria Josef-Hospital melden.

Angesprochen sind alle, die sich ehrenamtlich seelsorglich im Krankenhaus engagieren möchten – katholische und evangelische Christen sind gleichermaßen eingeladen. Für die Teilnehmer entstehen keine Kosten für die Ausbildung.


Anzeige