20
Mi, Mär

Grevener Gymnasium erhielt Ehrenpreis

Foto: IHK Nordwestfalen

Greven

Münster/Greven. Das Gymnasium Augustinianum in Greven hat beim „IHK-Regionalwettbewerb Jugend forscht“ erneut am besten abgeschnitten. Mit 14 Punkten steht das Gymnasium ganz oben in der Rangliste des zweitägigen Wettbewerbs, der am 21. und 22. Februar von der IHK Nord Westfalen in Münster ausgerichtet wurde.

Dafür wurde die Schule mit dem Ehrenpreis des Präsidenten der IHK Nord Westfalen ausgezeichnet.

Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Fritz Jaeckel (l.),

Jugend-forscht-Netzwerkkoordinatorin Diana Brinkmeyer (2. v. l.),

Wettbewerbsleiter Berthold Sommer (r.) und Dr. Eckhard Göske von der IHK (5. v. l.) überreichten die Ehrenpreise des IHK-Präsidenten an die Vertreter des Gymnasiums Augustinianum Greven (3. v. l.),

der Realschule St. Martin in Sendenhorst (4. v. l.) und des Gymnasiums St. Mauritz in Münster (6. v. l.).




Anzeige