20
Mo, Mai

Neue Chorprojekte in Nordwalde

Die Chorprojeke sind für Frauen und Männer gleichermaßen gedacht. Foto: privat

Greven

Nordwalde. Das erste große Bachkonzert des Jahres ist vorüber. Die Projektchorsänger haben sich hoffentlich erholt und warten schon ungeduldig auf ihren nächsten Einsatz. Thorsten Schlepphorst lädt Sängerinnen und Sänger zu zwei, diesmal relativ kurzen Chorprojekten ein. Willkommen ist prinzipiell jeder.

Der Projektchor „P 21“ richtet sich an Männer: Gregorianischer Gesang ist zurzeit wieder in. Männer die dies gern einmal wieder singen wollen, oder die sich von dieser ältesten Musik, die wir im Abendland kennen, überraschen und einfangen lassen wollen, treffen sich ab dem 13. März (Mittwoch) um 19 Uhr in der Kapelle des St. Augustinus Altenzentrums. Geprobt werden Gesänge für den Karfreitag (19. April).
Das zweite Projekt „P 22“ richtet sich an Frauen und Männer zugleich. „Crucifixion“ heißt ein etwa 20-minütiges Stück von Paul Ernst Ruppel: eine Passionsbetrachtung nach Spirituals. Auch dieses Werk soll, wie die gregorianischen Gesänge, am Karfreitag-Nachmittag in der Liturgie gesungen werden. Die Proben hierfür beginnen eine Woche früher, am 6. März (Aschermittwoch) um 20 Uhr, ebenfals in der Kapelle des St. Augus­tinus Altenzentrums. Männer können auch an beiden Chorprojekten teilnehmen.

Weitere Infos erhalten Interessierte im Internet unter www.kirchenmusik-nordwalde.de  oder bei Thorsten Schlepphorst unter der Telefonnummer 02573 / 2787  


Anzeige