17
Fr, Aug

„Marktzauber“ am Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Live-Musik, Kunst, regionale Produkte, Spiel und Spaß für Kinder: Das alles und mehr bietet der Marktzauber am Kloster Gravenhorst am kommenden Sonntag. Foto: VeranstalterLive-Musik, Kunst, regionale Produkte, Spiel und Spaß für Kinder: Das alles und mehr bietet der Marktzauber am Kloster Gravenhorst am kommenden Sonntag. Foto: Veranstalter

Ibbenbüren

Kreis Steinfurt. Am kommenden Sonntag (27. Mai) wird‘s wieder zauberhaft am DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel, wenn den zahlreichen Besuchern hier von 11 bis 18 Uhr viele regionale Produkte, traditionelles Handwerk, Kunst, Musik und Kinderkunstaktionen geboten werden.

Auch das Kulinarische kommt beim „Marktzauber“ nicht zu kurz: An mehreren Ständen können Leckereien bestellt werden und auch das Café im Kloster lädt zum Verweilen und Genießen ein. Für die ganze Familie gibt es ein spannendes Programm: „Strauhspier“ aus Rheine und die „Big Band“ der Ibbenbürener Musikschule spielen; der „Clown Fidelidad“ und der „energieland2050-Stelzenläufer“ vertreten die Kleinkunst. 

Es gibt Mitmachaktionen der Projektstipendiaten KunstKommunikation 2018 im Künstlerdorf und auch die beliebten Kunstangebote für Kinder.

Der Kreissportbund bietet Spielaktionen an, die Kindervolkstanzgruppe Laggenbeck tritt auf, historische Figuren aus der Klostergeschichte sind zu sehen und die alte Klostermühle kann besichtigt werden. Natürlich kommt auch das traditionelle Handwerk nicht zu kurz: Es werden Körbe geflochten, Wolle gesponnen und Seile gedreht. Auch die Feldschmiede kann in Aktion erlebt werden. Im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst sind die Ausstellung „Jugend gestaltet“ sowie die Historische Präsentation „1618 – Ubell und elendiglich gehalten“ zu sehen. Der Eintritt beträgt zwei Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre.

Wegen der traditionell hohen Besucherzahlen gibt es einen kostenlosen Shuttle-Service von der Grundschule St. Ludgerus sowie vom Lidl-Parkplatz in Hörstel zum DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst.
Die genauen Abfahrtzeiten und auch weitere Informationen sind im Internet zu finden unter der Adresse www.da-kunsthaus.de.

Werbung