14
Mi, Nov

„Startschuss in ein neues Schulzeitalter“

Ein Maßstäbe setzender Neubau: das Gebäude der Gesamtschule Ibbenbüren Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Ibbenbüren

Ibbenbüren. Ein Investitionsvolumen von knapp elf Millionen Euro, eine Architektur mit zahlreichen Hinguckeffekten – der jetzt offiziell seiner Bestimmung übergebene Erweiterungsbau der Gesamtschule Ibbenbüren setzt in mehrerlei Hinsicht Maßstäbe.

Im Oktober 2016 war an der Adresse Am Sportzentrum 22 der Spatenstich für den Schulneubau der Gesamtschule Ibbenbüren erfolgt. 13.000 Kubikmeter Erdbewegungen später ragt hier ein imposanter, viergeschossiger Bau mit 4.000 Quadratmetern Netto-Grundfläche und alleine 890 Quadratmetern Fensterfläche in die Höhe. Eines der architektonischen Glanzlichter des Gebäudes sind, neben der auffälligen äußerlichen Farbgebung, Bleche in der Fassade, die die Geschichte des Ibbenbürener Bergbaus aufgreifen, indem sie in ihrer Gestaltung Kohlebrocken andeuten. In Betrieb genommen wurde das Gebäude mit dem Beginn des neuen Schuljahres im Sommer.

Erweiterungsbau, Neubau: Mit einem Augenzwinkern wies Ibbenbürens Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer anlässlich der symbolischen Schlüssel­übergabe darauf hin, dass das Bauvorhaben verwaltungsintern unter dem Stichwort „Erweiterungsbau“ geführt worden sei. Eine Bezeichnung, die nicht einer gewissen Ironie entbehre. Denn de facto handle es sich um einen „Maßstäbe setzenden Schulneubau“, ein Großprojekt, das nur durch ein ausgeprägtes Mannschaftsspiel aller Beteiligten möglich gewesen sei.

„Dies ist ein Startschuss in ein neues Schulzeitalter in Ibbenbüren“, unterstrich Dr. Schrameyer dabei. Mit Blick auf eine Vielzahl laufender und noch vorgesehener Schulprojekte sprach er zudem von einer „Zeitenwende“ für die Ibbenbürener Schullandschaft. Wegen knapper Finanzen in der Vergangenheit habe die Stadt, was Investitionen angeht, zwangsläufig Zurückhaltung üben müssen. Jetzt aber gelte: „Wir geben Gas.“ Mit Blick auf die für heute (7. November) anstehende Einbringung des Haushaltsplans 2019 im Rat der Stadt Ibbenbüren kündigte der Bürgermeister an, die Stadt Ibbenbüren werde „im Bereich Bildung weiter massiv investieren“.


Anzeige