22
Mi, Mai

„Wasser Marsch für Babys!“

Die Sport- und Erziehungswissenschaftlerin Mareike Lange leitet den Kurs zur Ausbildung von Referenten im Bereich Baby- und Kleinkindschwimmen in der Familienbildungsstätte Ibbenbüren. Foto: privat

Ibbenbüren

Ibbenbüren. Die meisten Babys und Kleinkinder genießen das Planschen in warmem Wasser und freuen sich über das Tummeln mit Mama und Papa im Schwimmbad. Die enge Körperbeziehung verstärkt die Eltern-Kind-Bindung, spielerische Bewegungsformen können zu einer verbesserten Motorik beitragen. Viele Kinder haben Spaß daran, ihren Körper auf diese besondere Weise zu entdecken.

Wenn Babys merken, dass sie in der Nähe der Eltern sicher sind, wächst das Vertrauen. Die positiven Emotionen halten lange an, haben Experten festgestellt. Strampeln und Planschen im Wasser trainieren die Muskeln und schulen die Koordination. Unter gezielter Anleitung ist die gemeinsame Zeit für Eltern und Kinder ein großer Gewinn.

Am 25. und 26. April bietet die Familienbildungsstätte Ibbenbüren erstmals die Möglichkeit einer Ausbildung zur Kursleitung für Baby- und Kleinkindschwimmen an. Der Kurs richtet sich an alle Interessierten, die Erfahrungen im Umgang mit Säuglingen von drei bis 24 Monaten haben und sich im Wasser sicher fühlen. Rettungsschwimmer-Ausbildung und Erste-Hilfe-Schein wären wünschenswert, sind aber keine Voraussetzung.

Bei dem Kurs unter Leitung von Sport- und Erziehungswissenschaftlerin Mareike Lange geht es in der Theorie am 25. April von 8.30 bis 15 Uhr in der Familienbildungsstätte Ibbenbüren, Klosterstraße 21 um Motorische Entwicklung, Planung, Aufbau, Durchführung, sowie besondere Methoden und Griff-Techniken für die Kursumsetzung im Wasser. Am 26. April (Freitag) wird von 8.30 bis 15 Uhr das erworbene Wissen im Hallenbad in Recke in die Praxis umgesetzt. Der Kurs schließt ab mit einer Babyschwimm-Trainer-Zertifizierung. Ein Skript ist in der Kursgebühr in Höhe von 150 Euro enthalten.

Für die Ausbildung zur Kursleitung für Baby- und Kleinkindschwimmen nimmt die Familienbildungsstätte unter der Rufnummer 05451 / 96440 oder www.fabi-ibbenbueren.de Anmeldungen entgegen.


Anzeige