17
Mo, Jun

PoetrySlam in Ibbenbüren

„ibb’s slammin‘ time…“ – Der kreative PoetrySlam in der Stadtbücherei begeistert durch Slammer aus jeder Sparte. Foto: Veranstalter

Ibbenbüren

Ibbenbüren. Vier Slammer performen am morgigen Donnerstag (6. Juni) um 20 Uhr ihre Texte vor dem Publikum in der Stadtbücherei. Die zungenfertige Erfolgsreihe in der Stadtbücherei geht in die letzte Runde der Saison 2018 / 2019.

„Slams sind einfach großartig“, so Elke Pruß, die seit über einem Jahrzehnt die Ibbenbürener Slam-Szene pflegt. Bei „ibb‘s slammin‘ time…“, dem Erfolgs-Slam der Stadtmarketing Ibbenbüren, entscheidet das Publikum über die Beurteilung der Wort-Akrobaten zunächst mittels Wertungskarten und im Finale mit „Dichtungs-Ringen“. Gekonnt moderiert wird der PoetrySlam von Acho alias Achim Leufker. Hier das Line-Up:

Andi Substanz: Andreas Lating hat das erste Mal laut geschrien im Januar 1983. Er kam durch Hip-Hop zum Wort und war von 2000 bis 2003 Mitglied der Sprechgesangsformation „2te Reihe“. Nach einer schöpferischen Pause ist er seit Anfang 2006 wieder als „Spoken-Word-Künstler“ innerhalb der Plattform PoetrySlam aktiv.

Emil Bosse: geboren 1992 in Essen, lebt und arbeitet als Lyriker und Slam Poet im Ruhrgebiet. Mit seinen Texten tritt er regelmäßig im deutschsprachigen Raum auf. Derzeit studiert er Sonderpädagogik, Germanistik, Ästhetische Bildung und Gender Studies an der Universität zu Köln. 2018 war er Stipendiat des internationalen Künstlerhauses Lukas im Ostseebad Ahrenshoop und hat an den nordrhein-westfälischen Meisterschaften im PoetrySlam teilgenommen.

Malte Morgenmuffel: Malte Küppers nimmt seit Januar 2016 an PoetrySlams teil. In dieser Zeit konnte der Duisburger einen eigenen Slam in seiner Heimatstadt aufbauen, um die lokale Slam-Szene zu fördern, sowie eine erfolgreiche Lesebühne in Essen auf die Beine stellen. 2017 erreichte der 30-jährige Sozialarbeiter dann auch das Finale der NRW-Landesmeisterschaften im PoetrySlam.

Flori Wintels: Florian Wintels studiert in Paderborn Populäre Musik und Medien. 2009 wurde er erstmals als Teilnehmer bei PoetrySlams aktiv. Er gewann mehrere Slams und die niedersächsisch-bremischen Landesmeisterschaft 2013 und 2016. Wintels qualifizierte sich 2013 und 2015 für das Finale der deutschsprachigen PoetrySlam-Meisterschaft.

Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro können im Vorverkauf bei der Tourist-Information an der Oststraße 28 oder für 6 Euro an der Abendkasse ab 19.30 Uhr erworben werden.


Anzeige