20
Mo, Mai

Foto: privat

Ibbenbüren. Am vergangenen Mittwoch stattete der SPD-Bürgermeisterkandidat Dr. Marc Schrameyer gemeinsam mit der 1. stellvertretenden Bürgermeisterin Angelika Wedderhoff und dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Roland Scholtes der Ibbenbürener Sportvereinigung (ISV) einen Besuch ab.

Weiterlesen ...

Foto: privat

Dörenthe/Kreis Steinfurt. „Haben Sie schon mal versucht, nach 18.35 Uhr mit dem Bus von Ibbenbüren nach Dörenthe oder Saerbeck zu kommen?“ – diese Frage wurde der CDU Ratsfrau Ulrike Sackarndt häufig gestellt.

Weiterlesen ...

Foto: Veranstalter

Am Donnerstag (2. Juli) starten im Aaseebad in Ibbenbüren ab 13 Uhr die Qualifikationsrennen zur 1. Weltmeisterschaft im Badewannenrennen. Das Gewinnerteam aus Ibbenbüren qualifiziert sich für das große, internationale Finale am 21. November 2015 in Düsseldorf.

Weiterlesen ...

Foto: www.ibbenbueren.de/bauleitplanung

Um eine Wohnbebauung nördlich der Straße An der Umfluth in Ibbenbüren wird sich am Dienstag (7. Juli) alles in einer Bürgerversammlung im Rathaus Ibbenbüren drehen. Beginn ist um 18 Uhr. Die öffentliche Versammlung findet im Ratssaal statt.

Weiterlesen ...

Foto: privat

Am ersten Sonntag im Juli haben Pedalritter in Ibbenbüren und Umgebung wieder einen guten Grund, ihre Drahtesel zu satteln, denn am 5. Juli startet die 11. Radsternfahrt im Töddenland. Bei der Veranstaltung werden aus allen Anliegergemeinden des Töddenland-Radwegs geführte Radtouren angeboten.

Weiterlesen ...

Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Musik wird im Ibbenbürener Rathaus ja ansonsten eher selten gespielt. Aktuelle Ausnahme vom Tagesgeschäft: Am Rande des JazzIbb-Festivals machte jetzt eine Musikerdelegation aus Litauen Bürgermeister Steingröver eine Aufwartung in Dur und Moll.

Weiterlesen ...

Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Eine Stellenanzeige in der Zeitung gab den Ausschlag: Anita Stephan bewarb sich bei der Stadt Ibbenbüren. Das war 1973. Am 1. Januar 1974 trat sie ihren Dienst in der Stadtkasse der Stadtverwaltung an. „Das war genau mein Ding“, blickt Stephan, Jahrgang 1952, auf ihre tägliche Tätigkeit zurück.

Weiterlesen ...

Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Der Fachkräftemangel ist eines der zentralen Probleme deutscher Unternehmen. Es gelingt immer seltener, Ausbildungsplätze und Facharbeiterstellen schnell und nachhaltig zu besetzen.

Weiterlesen ...

Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Tolle Ideen waren gefragt. Und sie kamen en gros. Die Jury hatte viel zu gucken und viel zu prüfen. Am Ende stand das Votum. Ergebnis: Das Goethe-Gymnasium wie auch die Michaelschule in Ibbenbüren können sich über jeweils 2000 Euro Zuschuss für Schulprojekte freuen.

Weiterlesen ...

Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Ein Freifunknetz, sich kreuz und quer über die ganze Stadt erstreckend, soll in Ibbenbüren entstehen. Diesem Ziel haben sich die Aktivisten des Ibbenbürener Stadtmarketingvereins im Februar verschrieben.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...


Anzeige