20
Mi, Feb

Foto: privat

Kreis Steinfurt. Wie die Münsterland-Detektive in den Winterferien einen spannenden Fall auf einem verschneiten Reiterhof lösen, steht im Mittelpunkt einer interaktiven Kinderlesung mit der Riesenbecker Autorin Anja Stroot am Sonntag (9. Dezember) um 16 Uhr im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel.

Weiterlesen ...

Foto: Veranstalter

Riesenbeck. Es weihnachtet am 15. Dezember (Samstag) um 15 Uhr in der Aula der Sünte-Rendel-Grundschule in Riesenbeck (Eingang Rathaus) mit dem Stück „Die stille Nacht“, aufgeführt vom Theater Fusion. Ein Schau- und Puppenspiel mit Gesang und Lichterzauber für Kinder ab fünf Jahren. Veranstalter ist das Kulturamt der Stadt Hörs­tel in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Kunst + Kultur im Stadtmarketing Hörstel.

Weiterlesen ...

Fotos: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Ibbenbüren. Andächtig, angesichts des imposanten Baums? Nein, stattdessen wuselig ging es am vergangenen Mittwoch­nachmittag im Foyer des Ibbenbürener Rathauses zu. Während draußen das vergnügliche Eisspektakel Ibb on Ice vonstatten ging, rückten Ganztagsschüler der Ludwigschule an, um dem zunächst noch eher nüchtern im Eingangsbereich prangenden Nadelgewächs ein authentisch weihnachtliches Erscheinungsbild zu verpassen.

Weiterlesen ...

Foto: privat

Recke. „Miss Sophies Erbe“ heißt das neue Stück der Theater AG des Fürstenberg Gymnasiums und ist angelehnt – der Titel lässt es vermuten – an das berühmte „Dinner for One“.

Weiterlesen ...

Foto: Musiklandschaft Westfalen

Ibbenbüren. Einen fulminanten Jahresauftakt bietet am 5. Januar (Samstag) die „musik:landschaft westfalen“ mit dem Neujahrskonzert der „M:LW Festival Philharmonie“ in Ibbenbüren. Genießen Sie den Jahresbeginn mit den schönsten Klängen der Wiener Strauss-Dynastie: bekannte Walzer, feurige Polkas und heitere Märsche bis hin zu mitreißenden Melodien – ein bunt gemischtes Potpourri an bekannten Stücken.

Weiterlesen ...

Foto: Veranstalter

Ibbenbüren. Der einer Sage nach in Spanien beheimatete Sinterklaas, der jedes Jahr in einem anderen Hafen der Niederlande anlegt und mit den „Zwarten Pieten“ die Menschen besucht, kommt in diesem Jahr zum 15. Mal auf seinem Weg in die Heimat, auf Einladung der Arbeitsgruppe Hellendoorn des Partnerschaftsvereins, am Samstag (8. Dezember) nach Ibbenbüren.

Weiterlesen ...

Foto: Veranstalter

Ibbenbüren. Jeder kennt es: Die Themen beim Sportunterricht in den Schulen liegen oft nicht in jedermanns Interesse oder wiederholen sich. Doch das kann geändert werden: Schulklassen oder -kurse können nach dem Motto „Sportunterricht mal anders“ eine „Eiszeit“ bei „ibb on Ice“ buchen.

Weiterlesen ...

Foto: Veranstalter

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger und es weihnachtet wieder. In der Tüöttengemeinde lädt der Verein für Wirtschaftsförderung am ersten Adventswochenende zum 43. Mettinger Weihnachtsmarkt ein. Traditionell mit dem Entzünden der ersten Kerze am Adventskranz gibt es im Mettinger Ortskern wieder Budenzauber und Lichterglanz.

Weiterlesen ...

Foto: Veranstalter

Ibbenbüren. Wenn sich die Leidenschaft fürs Holz des Blockflötenquintettes „Legno con Passione“ mit der Leidenschaft des Kammerchores für den Gesang und Christian Schauertes Leidenschaft für das Tasteninstrument vereinen, so verspricht das vielfältigen, mit Leidenschaft gestalteten Musikgenuss und Hörvergnügen.

Weiterlesen ...

Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Ibbenbüren. Den eigenen Zeitplan übertreffen, indem man ihn unterschreitet – in Bauangelegenheiten ist das kein häufiges Phänomen. Bauexperten wissen: Irgendwas ist immer. Und das führt im Schnitt oft dazu, dass neben einer Schaufel Sand auch noch eine Schippe Zeit draufgelegt werden muss.

Weiterlesen ...

Foto: Laurenz Theinert

Kreis Steinfurt. „Winterlicht“, die beliebte Ausstellung des DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel, wird traditionell am ersten Adventswochenende eröffnet. 

Weiterlesen ...

Foto: Archiv

„Die Pfarrgemeinde St. Agatha lädt in diesem Jahr wieder Kleine und Große zum „lebendigen Adventskalender“ ein! An jedem Tag im Advent wird in Mettingen, jeweils an einem anderen Ort, ein Fenster oder eine Tür adventlich gestaltet und mit den Gästen „geöffnet“!

Weiterlesen ...

Foto: Veranstalter

Ibbenbüren. „Kressiwa“ bedeutet „Feuerstein, Feuervogel, Funke“. Dieser Funke springt schnell auf das Publikum über, wenn Kressiwa auf hohem Niveau weißrussische Folklore, sakrale Gesänge und Advents- und Weihnachtslieder auch in deutscher Sprache präsentiert.

Weiterlesen ...

Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Ibbenbüren. Wo Kreativität sich entfalten, wo an der Verwirklichung von Ideen getüftelt werden kann, gelangen Schüler zu mitunter verblüffenden Resultaten – und Erfolgen. Insofern können die Räume im MINT-Bereich des Städtischen Goethe-Gymnasiums / Europaschule durchaus als Talentschmiede gesehen werden: Haben sie doch immerhin schon Jugend-forscht-Preisträger hervorgebracht.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...


Anzeige