Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Musik wird im Ibbenbürener Rathaus ja ansonsten eher selten gespielt. Aktuelle Ausnahme vom Tagesgeschäft: Am Rande des JazzIbb-Festivals machte jetzt eine Musikerdelegation aus Litauen Bürgermeister Steingröver eine Aufwartung in Dur und Moll.

Weiterlesen ...

Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Eine Stellenanzeige in der Zeitung gab den Ausschlag: Anita Stephan bewarb sich bei der Stadt Ibbenbüren. Das war 1973. Am 1. Januar 1974 trat sie ihren Dienst in der Stadtkasse der Stadtverwaltung an. „Das war genau mein Ding“, blickt Stephan, Jahrgang 1952, auf ihre tägliche Tätigkeit zurück.

Weiterlesen ...

Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Der Fachkräftemangel ist eines der zentralen Probleme deutscher Unternehmen. Es gelingt immer seltener, Ausbildungsplätze und Facharbeiterstellen schnell und nachhaltig zu besetzen.

Weiterlesen ...

Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Tolle Ideen waren gefragt. Und sie kamen en gros. Die Jury hatte viel zu gucken und viel zu prüfen. Am Ende stand das Votum. Ergebnis: Das Goethe-Gymnasium wie auch die Michaelschule in Ibbenbüren können sich über jeweils 2000 Euro Zuschuss für Schulprojekte freuen.

Weiterlesen ...

Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Ein Freifunknetz, sich kreuz und quer über die ganze Stadt erstreckend, soll in Ibbenbüren entstehen. Diesem Ziel haben sich die Aktivisten des Ibbenbürener Stadtmarketingvereins im Februar verschrieben.

Weiterlesen ...

Foto: depaulus

Zurück zur Natur: Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat diese Woche Mittwoch beschlossen, dass Teilgebiete des ehemaligen NATO-Fliegerhorstes Hopsten zum Nationalen Naturerbe werden.

Weiterlesen ...

Foto: wirin

Der von Ibbenbüren und Hörstel gemeinsam angebotene „Kulturrucksack“ beinhaltet auch zwei Fahrten zu Museen in der näheren Umgebung, an denen Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren unentgeltlich in den Sommerferien teilnehmen können.

Weiterlesen ...

Foto: Stadtwerke

Strahlende Gesichter gab es nun im Kundencenter der Stadtwerke Tecklenburger Land in Ibbenbüren. Dort überreichte Vertriebsleiter Marcus Rüdiger die Hauptpreise des Gewinnspiels, das die Stadtwerke während der Messe „Blickpunkt Ibbenbüren“ angeboten hatten. Über einen Großbildfernseher freut sich Katharina Büchter aus Ibbenbüren. Sie kann den LED-Fernseher mit 48 Zoll gut gebrauchen, denn sie ist erst vor Kurzem in das just fertiggestellte Eigenheim gezogen.

Weiterlesen ...

Foto: Konermann

 Einen Abschied mit Blumen und ganz viel Musik bereiteten Bewohner und Mitarbeiter des Hauses St. Elisabeth in Riesenbeck nun dem scheidenden Pfarrer Stefan Notz. Nach seiner offiziellen Verabschiedung als leitender Pfarrer von St. Reinhildis nahm sich der Seelsorger noch einmal Zeit, um den Menschen des Riesenbecker Seniorenwohnheims Lebewohl zu sagen.

Weiterlesen ...

Foto: Thorsten Marquardt

Im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel heißt es am Sonntag, den 21. Juni um 15 Uhr: Willkommen in der vierten Dimension! Denn dieses mathematische Konstrukt ist die Grundlage von neuen, raumgreifenden Installationen der vier diesjährigen Stipendiaten des Kunsthauses. 4 D – vier Dimensionen von Raum im Dialog künstlerischer Positionen werden für den Besucher greifbar.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...


Anzeige