20
Do, Sep

Lienen lädt ein zum Sonnenblumenmarkt

Am jedem 3. Sonntag im September findet traditionell der Lienener Sonnenblumenmarkt statt. Foto: Anja Schmidt

Lengerich

Lienen. In Lienen steht der kommende Sonntag (16. September) ganz im Zeichen der Sonnenblume. Denn dann findet wieder der beliebte Sonnenblumenmarkt mit vielen Attraktionen statt. Alljährlich zum Herbstanfang lädt „Mein Lienen“ zum Sonnenblumenmarkt ein.

Zwischen Haus des Gastes und dem Gasthaus Jägerhof laden über 30 Buden und Stände zum Verweilen, Schauen und natürlich auch Kaufen ein. Obst, Blumen, Gestecke, textile Handarbeiten oder Schmuck, aber auch Kerzen, Honig und selbst gefertigte Lampen sind hier zu finden. Dazu kommen noch weitere Aussteller im Haus des Gastes. Hier finden die Besucher individuell gefertigte Werke unterschiedlichster Art wie (Gruß-)Karten, Puppenkleidung oder Tiffanyglas­objekte sowie Kinderbücher oder Roggenkissen.

Während die Erwachsenen noch stöbern, toben sich die Kinder auf der Hauptstraße aus. Diese ist für den Autoverkehr gesperrt und wird zur Spielstraße. Im Angebot sind unter anderem Hüpfburgen, Basteln, Bewegungsspiele oder eine Kistenrutsche. 

Zusätzlich sind alle Kinder eingeladen, einen eigenen Flohmarktstand aufzubauen. Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Anmeldung bei Optik Niemann, Hauptstraße 3 (Telefon 05483 / 7696) wird gebeten.
Damit nicht genug: In den Schulen und Kindergärten in Lienen werden in den nächsten Tagen Karten an die Kinder verteilt, die am Sonntag für einen Luftballonwettbewerb abgegeben werden können. Kinder, die nicht über die Schulen versorgt wurden, können am Veranstaltungstag eine Karte erhalten.

Viel spielen und schauen macht hungrig! Dann sorgen die Bäckerei Schulte mit Zwiebelkuchen und anderen Backwaren, die Schwimmer vom SW Lienen mit Bratkartoffeln und die AWO mit einer köstlichen Kürbissuppe für Abhilfe. Zwei Imbisswagen mit Bartwurst und Pommes fehlen natürlich auch nicht. Dazu gibt es neben kühlen alkoholfreien Getränken und Bier auch wieder den leckeren Federweißer am Stand der Weinagentur Albust.

Sind Sie gut im Schätzen?

Dank der perfekten Pflege und Zucht von Friedel Jasper ist in diesem Jahr in dessen Garten mal wieder ein riesiges Prachtexemplar an Kürbis entstanden. Zum Markt wird dieser dann zum Veranstaltungsgelände transportiert und dort kann jeder Besucher sein Glück beim Schätzen des Gewichtes versuchen. Auf den Gewinner wartet ein attraktiver Überraschungspreis!

Versuchen Sie Ihr Glück beim Kürbisschätzen. Foto: privat

Für musikalische Unterhaltung sorgt ab 14.30 Uhr die Live-Band „The Musketeers“ auf der Farmhaus-Bühne.
Für die Kinder gibt es dieses Jahr noch mehr Mitmach- und Spaßktionen: Zwei Hüpfburgen, ein Töpferstand zum eigenen Gestalten, Filzen und Taschen Bemalen, Kinderflohmarkt und jede Menge Bewegungsspiele. Die Integrative Kunst- und Musikschule bietet Bogenschießen an, das Netzwerk „Frühe Hilfen“ veranstaltet lustige Wasserspiele für Kinder im Kindergartenalter. Auch die ferngesteuerten Modell-Trucks für Kinder werden für jede Menge Spaß sorgen. Auf dem Programm stehen weiterhin Aktionen der Feuerwehr und des DRK Lengerich. Der Sportverein Schwarz/Weiß Lienen baut eine Kistenrutsche auf. Wer wissen möchte, wie eine historische Apfelpresse funktioniert, kann sich beim Schaupressen um 13 und 15 Uhr vor dem Laden „Decors“ (Hauptstraße) schlau machen.

Noch ein Hinweis: Am Sonntagmorgen wird die Hauptstraße für den Durchgangsverkehr ab 8 Uhr gesperrt


Anzeige

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar