14
Mi, Nov

Wo sich Zwergwidder und Sachsengold treffen

Mit 24 Rassen und Farbschlägen wird dem Publikum am Samstag und Sonntag eine breite Palette der Rassekaninchenzucht präsentiert. Das Bild zeigt ein Kaninchen der Rasse Sachsengold.Foto: RKZV W 298 Lengerich-Hohne e.V.

Lengerich

Lengerich. Der Herbst ist die Zeit der Kaninchenausstellungen. So findet auch in diesem Jahr am Samstag und Sonntag (10. und 11. November) in der Schützenhalle am Poolweg die Gemeinschaftsschau der Rassekaninchenzuchtvereine W 297 Lengerich-Stadt und W 298 Lengerich-Hohne sowie der Handarbeits- und Kreativgruppe W 252 Lengerich-Hohne statt.

Die offizielle Eröffnung ist am Samstag um 11 Uhr. Eingeladen ist neben Lengerichs Bürgermeister Wilhem Möhrke auch der Kreisverbandsvorsitzende der Steinfurter Rassekaninchenzüchter Rolf van Ahrens. Die Poolhalle bietet eine optimale Umgebung, um das Zuchtergebnis des vergangenen Jahres der Lengericher Bevölkerung zu präsentieren.

Mit einem Meldeergebnis von über 200 Tieren und zehn Exponaten zeigten sich die Vereine mehr als zufrieden. Es ist vor allem die Vielfalt an Rassen, die diese Schau so interessant für die Besucher macht. So können neben Riesenkaninchen, die über sechs Kilogramm wiegen, auch die Zwerge, die nur etwas über ein Kilogramm wiegen, bewundert werden.

„Die Farbenvielfalt lässt keine Wünsche offen“, freuen sich die Veranstalter. So gibt es wildgraue, tiefschwarze und blaue Tiere. Aber auch die schwarz-weiß gepunkteten Schecken und die japanerfarbenen Zwergwidder sind eine Augenweide. Bei den Exponaten ist ebenfalls für Vielfalt gesorgt: Genähte Teddies, gehäkelte Decken sowie gestickte Tischläufer werden ausgestellt. Drei Preisrichter nehmen am Donnerstag die Bewertung vor. Und so fiebern bereits schon jetzt 15 Senioren und drei Jugendliche dem Urteil der Richter entgegen. Im Anschluss fällt die Entscheidung, wer Stadtmeis­ter 2018 wird. 

Die Besucher können sich am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr von der Qualität der ausgestellten Tiere überzeugen. Während der Ausstellung sorgen die Mitglieder der Vereine mit selbst gebackenem Kuchen sowie Würstchen und Kartoffelsalat für das leibliche Wohl. Außerdem gibt es wieder die beliebte Verlosung.

 


Anzeige