14
Fr, Dez

Weihnachtsmarkt in Kattenvenne

Auf dem Kattenvenner Weihnachtsmarkt wird Gemütlichkeit groß geschrieben. Hier treffen sich Nachbarn, Freunde und Familien auf ein Tässchen duftenden Glühwein. Foto: Bettina Stockhausen-Rolek

Lengerich

Lienen-Kattenvenne. Der Weihnachtsmarkt in Kattenvenne wird in diesem Jahr wieder an zwei Tagen stattfinden, und zwar am Samstag und Sonntag (8. und 9. Dezember). Das Dorf wird wieder weihnachtlich herausgeputzt mit Tannenbäumen und Sternen.

Festliche Weihnachtsmusik und entsprechende Beleuchtung sorgen für den passenden Rahmen. Geöffnet ist der Kattenvenner Weihnachtsmarkt am Samstag von 16 bis 20 Uhr und am Sonntag von 14 bis 19 Uhr. Am Sonntag öffnet der Markt direkt im Anschluss an den Familiengottesdienst. Rund um und in der Kirche auf der Buchentorstraße werden wieder Holzhäuser, Buden und Stände aufgebaut. Natürlich sind auch einheimische Vereine, Einrichtungen und Aussteller dabei. In der Kirche werden am Sonntag Kaffee und Kuchen angeboten. 

Was wäre ein Weihnachtsmarkt ohne eine Krippenausstellung, die in der Kirche aufgebaut wird. Ebenfalls sind dort auch Bilder, Collagen und weihnachtliche Kreationen auf Leinwand, Acryl, Öl und Pas­tell zu bestaunen und käuflich zu erwerben. Die heimischen Imker sind mit Honig, Kerzen und anderen Produkten dabei; ein Eine-Welt-Stand ist ebenfalls vorhanden. Stände mit Weihnachtsartikeln und Schmuck, ein Mandelwagen sowie Dosen- und Pfeilewerfen runden das Angebot ab. Flammkuchen, Wein, Gebäck, Stockbrot, Zuckerwatte, Kinderpunsch, Glühwein sowie weitere kalte und heiße Getränke erfreuen die Gaumen der Besucher.

Die Kinder des Kattenvenner Kindergartens führen im evangelischen Gemeindehaus an der Lindenallee ein weihnachtliches Bilderbuchkino auf.

An beiden Tagen finden Konzerte oder Aufführungen in der Kirche statt. Den Anfang macht am Samstag ein Orgelkonzert um 17 Uhr. Der Sonntag beginnt um 13 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Um 15 Uhr gibt es Musik mit „6 Strings“, die um 16.15 Uhr vom MGV Höste abgelöst wird. Der Nikolaus hat sich bereits für 18 Uhr angesagt. Um 19 Uhr gibt es ein Stelldichein mit dem Nachtwächter.

Die Organisatoren vom Turnverein Kattenvenne sowie von den Schützenvereinen Amkenheide und Kattenvenne von 1900 hoffen auf winterliches Wetter und auf viele Besucher aus nah und fern.


Anzeige