19
Fr, Apr

Messe „Klasse Klima“: Experten beraten an zwei Tagen

Die Stadt Lengerich ist wieder gemeinsam mit der Energieberatung der Verbraucherzentrale des Landes Nordrhein-Westfalen mit einem Stand auf der „Klasse Klima“ in der Gempt-Halle vertreten. Als „fairtrade-Town“ präsentiert die Stadt darüber hinaus Interessantes zum bewussten Konsum gerecht – also „fair gehandelter“ Lebensmittel.Foto: Archiv

Lengerich

Lengerich. Am Wochenende (2. und 3. Februar) öffnen sich die Tore der Gempt- Halle für die diesjährige Messe „Klasse Klima – die Messe rund ums Haus“. Rund 25 regionale und überregionale Aussteller präsentieren sich und ihre Leistungen.

Ob Sanierung des Eigenheims oder gar der eigene Hausbau – vor Ort finden Sie Experten für die Verwirklichung kleiner und großer Projekte. Wie auch in den Jahren zuvor bilden die Themen Energieeinsparung und Sanierung wieder einen wichtigen Kern der Messe.

Besucher können sich zum Beispiel über Möglichkeiten und Vorzüge alternativer Wandgestaltung mit natürlichen Lehm-, Kalk- und Textilputz informieren.
Neu in diesem Jahr sind die Themen Dachbegrünung und Hausüberwachung per Smartphone vertreten.

Präsentation der drei Favoriten

Moderne Heizsysteme können Energie effizienter nutzen und schonen somit auch den Geldbeutel. Auf der „Klasse Klima“ können sich die Besucher über neue Technologien, Kosten und eine passgenaue Heizungsanlage informieren. Aber auch die richtige Dämmung der eigenen vier Wände spielt eine große Rolle für das Energiesparen. Eine besonders effektive Methode ist dabei die Hohlraumdämmung. Hierzu erhalten die Besucher unter anderem Informationen über die Dämmung mit Steinwollegranulat. Besonders interessant für alle Lengericher Bürger: Die drei Favoriten des freiraumplanerischen Wettbewerbes der Stadt zur Neugestaltung der Fußgängerzone werden auf der Messe präsentiert.

Wieder dabei ist auch die kfd St Margareta aus Lengerich. An ihrem Stand erhalten Besucher fair gehandelte und regionale Produkte. Außerdem bietet die Messe eine tolle Grundlage für Berufseinsteiger, da viele der Handwerker Ausbildungsplätze anbieten.

Die Messe erfreut sich hoher Resonanz und zog in den vergangenen Jahren regelmäßig rund 3.000 Besucher an. Dieses Mal sind rund 25 Aussteller vertreten, die viele Informationen aus ihren jeweiligen Branchen und Bereichen wie dem Handwerk, der Industrie und Dienstleis­tung präsentieren.

Wie in den vergangenen Jahren hat das Gempt-Bistro an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt frei.

Die Messe „Klasse Klima“ in der Gempt-Halle bietet Einblicke und Informationen rund um die Themen Bauen und Wohnen, Sanierung, Energiesparen sowie viele interessante Neuheiten zur Finanzierung und Gestaltung rund ums Haus. Foto: privat


Anzeige