19
Do, Sep

Holpergedröhne spielt für „Starke Kinder Hohne“

„Holpergedröhne“, das sind: Marco Dierkschneider (Drums), Peter Donothek (Gesang), Karsten Fleddermann (Gitarre, Gesang), Martin Hörsken (Keys, Gesang) und Udo Lindemann (Tontechnik). Foto: Fleddermann-Ratz

Lengerich

Lienen/Lengerich. Die Band „Holpergedröhne“ ist wieder da! Für die „Starken Kinder Hohne“ spielt die Band live on stage am Samstag (25. Mai) am Evangelischen Familienzentrum in Hohne. Ab 17.30 Uhr rocken die Hobbymusiker aus Lienen die Bühne und machen sich stark für das gemeinsame Projekt der Hohner Kindergärten „Starke Kinder“.

In Kooperation mit der Leiterin des Evangelischen Familienzentrum Hohne, Sabine Müller und Gaby Brix, Projektleiterin „Starke Kinder“, sind die Weichen für ein erfolgreiches Event gestellt: Alles um das Open-Air ist organisiert, für das leibliche Wohl gesorgt und der Eintritt frei – eigentlich fehlt nur noch das gute Wetter und ein spendenfreudiges Publikum! Bei schlechtem Wetter zieht die Veranstaltung um in die evangelische Kirche Lengerich-Hohne.

Nach der sehr erfolgreichen März-Premiere 2018 im Lindemann’schen Garten am Niedermarker See zieht es die Band Holpergedröhne nun auf Einladung des Familienzentrums direkt nach Hohne. Die Musiker freuen sich auf die zweite Auflage des Starke-Kinder-Konzerts und proben kräftig. Im Programm natürlich Rock- und Popklassiker aber auch aktuelle Nummern sowie die Eigenproduktion einiger Bandmitglieder.

Die Jungs, die im wirklichen Leben in nervenaufreibenden Berufen ihrem Mann stehen, haben die Musik als ihren Ausgleich entdeckt. Mit Herz, Seele und Familie tauchen sie in die Musik ein und stecken viel Engagement in die Vorbereitung des Open-Air Konzerts – mit dem Ziel den Hohner Kindergärten (Ev. Familienzentrum, Niedermarker KiGa, Hohner Kinderhaus) die Durchführung des Projektes „Starke Kinder“ zu ermöglichen.

„Alle Einnahmen aus Verzehr und Spenden gehen an die ,Starken Kinder‘ – das ist Ehrensache! Und natürlich ist am Samstag gegen 22 Uhr Schluss mit der Musik!“, betont Bandsprecher Karsten Fleddermann. Der Abend kann dann bei „Schnack und Schmaus“ ausklingen.


Anzeige