19
Mi, Jun

Weinfest in Hasbergen

An sechs Ständen können wieder Spezialitäten aus den Gebieten Nahe, Mosel/Saar/Ruwer, Pfalz, Rheinhessen und andere verkostet werden. Foto: Design Scheile

Lengerich

Hasbergen. Bereits zum 30. Mal öffnet das Hasberger Weinfest seine Türen. Vom 31. Mai bis zum 2. Juni (Freitag bis Sonntag) werden im Weinfestzelt auf dem Hasberger Tomblaine Platz wieder Weine, Speisen und Musik zelebriert. Ob rot oder weiß, trocken oder lieblich – wer Wein liebt, findet auf dem Hasberger Weinfest zahlreiche Möglichkeiten, seine Geschmacksknospen zu erfreuen.

An allen drei Tagen gibt es ein tolles Programm mit viel Musik und einer großen Reise­tombola. Für das leibliche Wohl der Besucher wird ebenfalls gesorgt. Am Freitag ab 19 Uhr lädt zunächst der Sportverein Ohrbeck zum 38. Internationalen Abendvolkslauf „Nacht von Hasbergen“ ein. Start und Ziel befinden sich auf der Tecklenburger Straße/Feuerwache in unmittelbarer Nähe des Weinfestes.

Die offizielle Eröffnung des Weinfestes erfolgt ebenfalls am Freitag um 20 Uhr durch Bürgermeister Holger Elixmann. Im Anschluss startet im Festzelt die große Weinfestparty mit DJ Aser. Für den Samstag konnten die Organisatoren in diesem Jahr erneut die bekannte und stimmgewaltige Party-Coverband „Back to the Roots“ gewinnen. Diese werden mit Classic-Hits der Rock- und Popgeschichte, gemixt mit den Charts von heute, für Hochstimmung unter den Besuchern sorgen und bis in die Nacht hinein das Zelt in Bewegung halten. Beginn des Ausschankes ist gegen 19 Uhr.

Im Rahmen des Weinfestes findet nachmittags für alle Hasberger Bürgerinnen und Bürger ab dem 70. Lebensjahr eine Seniorenfeier im Festzelt statt, wo unter anderem die „Plattmakers“ sowie der Männerchor der Chorgemeinschaft Gaste-Hasbergen auftreten werden.

„Cronemeyers Jazzkränzchen“ wird die Besucher des Weinfestes am Sonntag ab 11 Uhr mit dem traditionellen Frühschoppen begeistern. Ab 13.30 Uhr werden Bernd Niehenke und seine Band „Kaminmusik“ alle Feierlustigen in die musikalische Welt von Country, Bluegrass und Plattdeutsch mitnehmen. Und wen das Fernweh dann so richtig gepackt hat, kann ab 15.30 Uhr bei der Verlosung neben vielen anderen Sachpreisen und Fahrten zu den Winzern einen Reisegutschein über 750 Euro gewinnen. Deshalb lohnt es sich, an allen drei Tagen Lose zum Preis von 1 Euro zu erwerben.


Anzeige