19
Mi, Jun

Programm für die Sommerferien steht!

Besonders spannend und sehr beliebt bei den Jugendlichen ist das „Schnuppertauchen“. Foto: Jugendzentrum

Lengerich

Lengerich. Die Sommerferien rücken immer näher. Damit in den gut sechs Wochen keine Langeweile aufkommt, hat der Stadtjugendring Lengerich e.V. wieder ein tolles Ferienprogramm auf die Beine gestellt. Unter der Federführung des Jugendzentrums sind die zahlreichen Aktionen gebündelt worden und stehen ab Freitag (14. Juni) zur Auswahl bereit.

 

 

In diesem Jahr gibt es sportliche Angebote, wie zum Beispiel Klettern, Tauchen oder Handball. Auch kreative Sachen stehen im Programm wie Schmieden, Skateboards bauen, Fotogramme erstellen, Zeugnisgrillen oder Kochen. 

Natürlich gibt es auch wieder tolle Ausflüge. Es geht zum Freizeitpark nach Hellendorn, in den Heidepark, zur Gamescom, zum Ketteler Hof oder ins H2O nach Herford. Eine Familienfahrt in Kooperation mit dem Bündnis für Familien führt in das Universum in Bremen. Für medieninteressierte Kids werden eine Radiosendung und ein Video produziert. Zudem wird mit „Calliope“ kinderleicht programmiert. Für Mädchen geht es zum E-Kart fahren nach Osnabrück und es gibt eine Eseltrekking-Tour.

Neben den kleinen Aktionen finden noch die „Bunten Wochen“ statt. In der ersten und dritten Ferienwoche können Grundschulkinder von 8 bis 16.30 Uhr von einem Team des Jugendzentrums und des TVL betreut werden. Es wird gespielt, gebastelt, als Tagesausflug stehen der Freizeitpark in Hellendorn und der Ketteler Hof auf dem Plan. Die Infos zu den bunten Wochen findet man jetzt auch schon auf der Homepage www.jz-lengerich.de.

„Einige Vereine aus Lengerich unterstützen auch in diesem Jahr wieder das Ferienprogramm. Das sind beispielsweise der TSG Tecklenburger Land, die Junge VHS und der Bogensportverein“, freut sich Thomas Brümmer, Leiter des Jugendzentrums.

Die Anmeldungen finden wieder online statt. Dazu gibt es drei wichtige Schritte:

1. Vom 14. bis 28. Juni steht das komplette Programm online. Dort muss man sich registrieren und die Veranstaltungen buchen, die man gerne besuchen möchte. Freunde und Geschwisterkinder werden verknüpft und bei der Zuteilung berücksichtigt. Sind Veranstaltungen überbucht, entscheidet das Los. Die registrierten Teilnehmer bekommen dann ab dem 29. Juni eine E-Mail mit all ihren gebuchten Aktionen.

2. Vom 2. bis zum 5. Juli muss man die Aktionen im Jugendzentrum bar bezahlen, ansonsten werden die Teilnehmer wieder gelöscht. In dieser Woche können keine Aktionen nachgebucht werden.

3. In der Woche vom 9. bis 12. Juli kann man noch freie Plätze im Jugendzentrum nachbuchen.

Durch das Online-Anmeldeverfahren gibt es kein Ferienheft mehr. Es wird noch ein kleiner Flyer über die Schulen verteilt, worin die wichtigsten Informationen zusammengefasst sind.

Alle Informationen stehen ab Mitte Juni auch auf der Homepage www.jz-lengerich.de. Das Team vom Jugendzentrum steht gerne auch bei Fragen zur Verfügung und gibt Hilfestellung beim Ausfüllen der Anmeldungen.


Anzeige