18
Mo, Jun

Spende für Kinder- und Jugendheim

Winfried Hülsbusch, Heribert Gausmann und Brigitte Erben (v.l.) bei der Scheckübergabe Foto: Caritas Rheine

Rheine

Rheine (cpr). Aus Anlass seiner Weihe zum Ständigen Diakon verzichtete Heribert Gausmann auf Geschenke und ließ stattdessen für die Arbeit des Caritas-Kinder- und Jugendheimes spenden.

Heribert Gausmann war jahrelang als Kirchenvertreter der Pfarrei St. Antonius-Gesellschafter der Caritas-Kinderheim gGmbH und daher bestens mit dem umfangreichen Aufgabenfeld der heilpädagogischen Jugendhilfeeinrichtung vertraut. Zudem absolvierte er im Rahmen seiner Ausbildung zum Diakon ein Praktikum im Jugendwohnhaus des Caritas-Kinder- und Jugendheimes. Brigitte Erben, Erziehungsleiterin und stellvertretende Heimleiterin, und Geschäftsführer Winfried Hülsbusch mussten nicht lange überlegen, wie die großzügige Spende von 1.700 Euro eingesetzt werden kann. „Unsere Stationäre Familienarbeit braucht besonders für die kleinen Kinder noch passende Spielgeräte und Materialien für den Außenbereich“, so Brigitte Erben.

Diesen Vorschlag konnte Heribert Gausmann uneingeschränkt unterstützen, denn als Familienvater und Seelsorger liegen ihm gemeinsame Aktivitäten von Eltern und Kindern besonders am Herzen.

Werbung

 

 

Aktuelle Prospekte