25
Di, Jun

Besucherrekord im Zoo

Über 300.000 Besucher sind in den NaturZoo getigert – vielleicht auch um Tiger-Kater „Kabus“ zu sehen? Foto: Naturzoo Rheine

Rheine

Rheine. Das Jahr 2018 bescherte dem NaturZoo Rheine das beste Besucher­ergebnis in seiner 81-jährigen Geschichte. 300.534 Besucher wurden registriert – „in echt“, also über Eintrittszahlung und Erfassung der Besuche von Inhabern von Jahreskarten.

Damit wurde auch erstmals die 300.000er-Marke geknackt. Das bis dahin beste Besuchsjahr war 2004, als im Rahmen der Regionale die Seehund- und Pinguin-Anlagen sowie der große Spielplatz eröffnet wurden. Damals kamen 299.000 Besucher und im Jahr 2017 waren es 292.000 – das bis dahin zweitbeste Jahr in der Geschichte.

Publikumslieblinge waren die jungen Zwergotter; besondere Aufmerksamkeit erfuhr auch der Tiger-Kater „Kabus“, der aus dem Zoo Belfast eintraf. Sie haben sicher manchen Tier- und Zoofreund zum Besuch motiviert.

„Auf jeden Fall basiert die Besucherzahl auf unserer Kernkompetenz: Wir sind ein ,Zoologischer Garten‘, der seine Aufgaben Bildung, Artenschutz und Erholungsort wahrnimmt – und das offensichtlich mit einem Konzept, das die Besucher anspricht und überzeugt“, stellte Zoodirektor Achim Johann fest. Die Rekordmarke ist für das Team des Naturzoos zum einen Bestätigung für die geleis­tete Arbeit, aber mehr noch Motivation, diese durch die weitere Entwicklung in Zukunft zu bestätigen.


Anzeige