18
So, Aug

Provenienzforschung

Foto: Eline van Dijk

Rheine

Rheine. Hinter die Kulissen der Museumsarbeit führt ein Vortrag im Museum Kloster Bentlage am kommenden Sonntag (20. Januar) um 15 Uhr. 

Vorgestellt wird die so genannte Provenienzforschung, bei der möglichst umfassende Informationen über die Herkunft und die Voreigentümer von Kunstwerken recherchiert werden. Eline van Dijk, Referentin für Provenienzforschung am LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster, beleuchtet diesen spannenden kunsthistorischen Arbeitsbereich.

Im Münsteraner Museum untersucht sie die Erwerbungen für die Galerie der Moderne des Hauses, die maßgeblich in den 1950er Jahren auf- und ausgebaut wurde.  Der Vortrag führt in das Thema ein; dabei wird die Referentin auch Einblick in die Methodik und Herausforderungen der Provenienzrecherche geben. 

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung im Festsaal des Klos­ters Bentlage ist frei. Information gibt es unter der Nummer 05971 / 920610.


Anzeige