23
Sa, Feb

Arbeit mit Migranten

Auch immer mehr Zugewanderte engagieren sich in Rheine ehrenamtlich. Foto: Stadtpressestelle Rheine

Rheine

Rheine. Was haben Biene Maja, Nikolaustüten, Fahrräder und Crickethelme gemeinsam? Dahinter stehen zahlreiche motivierte Ehrenamtliche in Rheine, die im letzten Jahr interessante Veranstaltungen und Projekte organisiert und durchgeführt haben.

Zum Jahresbeginn luden Jessica Stallmann (Stadt Rheine) und Anika Brüggemann (Jugend- und Familiendienst Rheine), Koordinatorinnen des Netzwerkes „Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation“ in der Migrantenarbeit, zu einem Jahresrückblick der besonderen Art ein: Anhand bunter Poster wurden die Veranstaltungen und Projekte der Vereine, Interessensgemeinschaften, Träger und Ehrenamtlichen mit zahlreichen Fotos und kleinen Texten dokumentiert.
Für musikalische Unterhaltung sorgte Melanie Madiros, Schülerin der Musikschule. Nach der offiziellen Eröffnung konnten die Poster begutachtet werden.

Biene Majas Wohnzimmer wurde bei einem Familiennachmittag im Heimathaus Hovesaat besichtigt, 140 Nikolaustüten verteilte der Nikolaus an die lieben Kinder und über 100 Fahrräder verkaufte die Fahrradwerkstatt Kolping kostengünstig an Geflüchtete. Und warum braucht man einen Helm beim Cricketspielen? Das erklärten die ehrenamtlichen Trainer des „Sportprojektes Cricket“. Diese vier Angebote waren nur ein kleiner Auszug aus den umfangreichen Projekten und Veranstaltungen im Jahr 2018.

Doch etwas war bei dieser Veranstaltung im Vergleich zu anderen Veranstaltungen für Ehrenamtliche in der Geflüchteten- und Migrantenarbeit anders. „Wir sind hier eine ganz gemischte Truppe, sehr bunt. Heute sind ebenfalls sehr viele Zugewanderte dabei“, umschreibt es eine ehrenamtlichen Helferin. Denn immer mehr Zugewanderte werden jetzt selbst in einem Ehrenamt aktiv.

Vielleicht sind bei manchem Gespräch auch schon Pläne für neue Projekte und Veranstaltungen geschmiedet worden? Die Ergebnisse werden dann gegebenenfalls bei einem Neujahrsempfang im Januar 2020 zu sehen sein.


Anzeige