23
Sa, Feb

Sting- und Police-Coverband rockt das Hypothalamus

„Regatta de Blanc“ gibt sich auf dem Thie die Ehre. Foto: Veranstalter

Rheine

Rheine. Am Samstag (2. Februar) tritt eine großartige Tribute-Band im Hypothalamus auf dem Thie auf: Die seit mittlerweile 30 Jahren geschätzte und beliebte Formation „Reggatta de Blanc“ um Bandkopf und Sting-Soundalike Mick Griese wird mit ihrem hochkarätigen Hitarsenal Herz, Kopf und Beine des Publikums in Schwingung versetzen.

Sting ist ein Sänger, der stets mit den besten Musikern zusammengearbeitet hat und zugleich ein Bassist, der gleich mit zwei musikalischen Projekten Geschichte schrieb. Denn vor Sting war er „The Police“, wenngleich man ihn damals schon mit Sting anredete.

Aber er war nicht allein – „The Police“ bestand aus drei außergewöhnlichen Musikern: Stewart Copeland und Andy Summers. Zusammen waren sie verantwortlich für Welthits wie „Every breath you take“, „Roxanne“, „Message in a bottle“, „So lonely“ und mehr.

Seit 30 Jahren bringen Mick Griese & Co. in unverwechselbarer Manier die Show von „The Police“ auf die Bühne. Da vor einigen Jahren die Nachfrage des Publikums auch nach Sting-Songs (etwa „Englishman in New York“ oder „Fields of gold“) immer größer wurde, entschied die Band, die Show „kurzerhand“ zu erweitern.

Der Einlass erfolgt ab 19 Uhr, Beginn ist eine Stunde später. Currywurst sowie eine tanzbare Playlist im Anschluss an das Konzert runden den Abend ab.

Tickets gibt es auf www.hypothalamus.de/tickets, beim Verein „Rheine, Tourismus, Veranstaltungen“, beim Verkehrsverein Neuenkirchen, beim Ohrwurm, im Reisebüro Dittrich, im Onkel Rock sowie allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Aufgrund der großen Nachfrage wird dazu geraten, den Vorverkauf zu nutzen. Weitere Infos gibt es auf www.hypothalamus.de .


Anzeige