23
Sa, Feb

„Der Barpianist“

David Harrington ist der Barpianist. Foto: Inga Sommer

Rheine

Rheine. David Harrington ist vielen Rheinensern als Teil des Klavierduos „David & Götz – Die Showpianisten“ bekannt. In den letzten Jahren füllten sie hunderte von Konzertsälen und berührten mit ihrer Show tausende von Menschen. Als Klavierduo gaben die Show-Pianisten 2016 in Hamburg das größte Klavier-Duo-Konzert der Welt.

Aber wie wird man ein gefeierter Konzertpianist? Was muss man dafür tun? Am Freitag (8. Februar) um 20 Uhr lüftet David Harrington im Hypothalamus in Rheine dieses Geheimnis in seiner Comedy-Klavier-Solo-Show „Der Barpianist“.

Er erzählt seine Geschichte, die Geschichte vom Traum eines Barpianisten, der ein berühmter Musiker werden will. Nachmittags spielt er im Altenheim um die Ecke und begeistert sein Publikum bei Kaffee und Kuchen – und abends geht‘s in die Hotelbar. Dies ist der Beginn einer atemberaubenden Karriere bis hin zu den ausverkauften Konzertsälen dieser Welt.

David Harrington, der diesen Weg aus eigener Erfahrung kennt, berührt mit seinem Gesang und seinen gefühlsvollen Klavierstücken Groß und Klein. Er verzaubert das Publikum mit viel Gefühl und persönlicher Note. Sein Auftritt im Hypothalamus ist der letzte mit dieser Show, denn der Traum geht weiter: Corny Littmann hat ihn entdeckt und Davids neue Show läuft bereits seit Dezember 2018 exklusiv im Schmidt-Theater auf der Hamburger Reeperbahn – und das noch mindes­tens bis Sommer 2019.

Sein Auftritt in Rheine ist deshalb auch so etwas wie ein Bonus für alte Fans und Freunde. Eintrittskarten ab 15,30 Euro gibt es beim Kulturservice der Stadt Rheine, in der Stadtbibliothek Rheine, im Hypothalamus, im Internet unter eventim.de und reservix.de sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen.


Anzeige