20
Mi, Mär

Interdisziplinäre Arbeit: Schilddrüsenzentrum

Zur interdisziplinären Fallbesprechung trafen sich die Mitglieder des Schilddrüsenzentrums Nordmünsterland am Mittwoch im Mathias-Spital Rheine auf Einladung des Leiters Dr. Stefan Rüther (2.v.l.). Foto: Knue

Rheine

Rheine. Am Mittwoch (27. Februar) trafen sich die Mitglieder des Schilddrüsenzentrums Nordmünsterland im Mathias-Spital Rheine.

Das Schilddrüsenzentrum gewährleistet eine umfassende Betreuung der Patienten mit Schilddrüsenerkrankungen durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit und erleichtert die organisatorischen Abläufe für Patienten und Zuweiser. Damit die Zusammenarbeit zwischen Klink- und niedergelassenen Ärzten gelingt, tauschen sich diese regelmäßig aus. Dieses Treffen widmete sich der Vorstellung interessanter Fälle der letzten Zeit. Anschließend erfolgten grundlegende Absprachen zu Leitlinien und Behandlungspfaden. Am Schilddrüsenzentrum beteiligt sind die Nuklearmedizin und Endokrinologie, chirurgische Disziplinen, HNO-Praxen und Augenärzte sowie die Pathologie, um eine umfassende Untersuchung und Behandlung zu gewährleisten. Zu den besonderen Angeboten gehört etwa die interdisziplinäre Schilddrüsensprechstunde der Chirurgie und Nuklearmedizin am Mathias-Spital Rheine.

„Dank des fachübergreifenden Zusammenschlusses von Fachärzten können wir zum Beispiel bei einer Überfunktion der Schilddrüse neben der rein medikamentösen Therapie auch die Möglichkeit der Radiojodtherapie oder der Operation anbieten“, erklärt der Leiter des Schilddrüsenzentrums Nordmünsterland, Dr. Stefan Rüther.

Bei der Diagnostik sind Pathologen zur Beurteilung der Feinnadelpunktion unerlässlich sowie Hals-Nasen-Ohren-Ärzte zur Erkennung von knotigen Veränderungen am Hals auch außerhalb der Schilddrüse und für die Stimmbanddiagnostik. Für Patienten mit einer Augenbeteiligung bei der Basedow-Erkrankung ist eine augenärztliche Mitbetreuung notwendig.

Weitere Infos finden sich auf www.mathias-spital.com/institute-zentren-fachpraxen/schilddruesenzentrum-nordmuensterland .


Anzeige