19
So, Mai

Bentlager Geschichte(n)

Begleiten Sie Kommissar P. Overmann auf Spurensuche. Foto: Stadt Rheine

Rheine

Rheine. Ein spannendes Kriminalspiel für Erwachsene bieten die Städtischen Museen am Sonntag (5. Mai) um 15 Uhr im Museum Klos­ter Bentlage an.

Was ist geschehen? Notruf aus dem Museum Kloster Bentlage. Aufgeregt meldet die Kuratorin: Irgendwas stimmt hier nicht, ich stehe bei den... Ein jäher Schrei beendet den Anruf. Zuerst an Ort und Stelle ist Kommissar P. Overmann. Die Kuratorin ist verschwunden. Wurde sie entführt, weil sie etwas mitbekam?

Wie irgendetwas aus der Ausstellung entwendet wurde? Und was haben diese seltsam angeordneten, menschlichen Gebeine hier zu suchen? Was sind denn bloß Reliquiengärten?

Besucher des Museums können Kommissar P. Overmann bei den schwierigen Ermittlungen helfen, denn seine Kollegen von der Kripo sind heute alle verhindert. Alle Mitwirkenden werden zunächst von P. Overmann als Hilfspolizisten vereidigt, dann werden drei SoKos gegründet, um alle Aspekte dieser kniffeligen Angelegenheit zu durchleuchten.

Mithilfe modernster Ermittlungstechniken, zahlreichen Indizien in und ums Kloster und der Anleitung eines versierten Kriminalen, dürfte es hoffentlich nicht allzu schwerfallen, der Spur des Verbrechens zu folgen und den oder die Missetäter dingfest zu machen. Das Kriminalspiel kostet 8 Euro pro Person. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 05971 / 9206-10 entgegengenommen. Es sind maximal 20 Teilnehmer möglich.


Anzeige