22
Mi, Mai

Konzert des Luftwaffenmusikkorps Münster

Stabsfeldwebel Michael Arnemann ist mit Gesang und Trompete auf dem Konzert in der Stadthalle Rheine zu erleben. Foto: Veranstalter

Rheine

Rheine. Das Benefizkonzert des Luftwaffenmusikkorps Münster am Mittwoch (15. Mai) in der Stadthalle in Rheine wird ein ganz besonderes Erlebnis, denn erstmalig präsentiert das Orchester neben der gewohnten, hochklassigen Abfolge beliebter Melodien durch die ganze Bandbreite der Musik auch herausragende Gesangs- und Instrumentalsolisten.

Mit dabei sind der Sänger und Tenorhornspieler Dominik Schneider, der Sänger und Trompeter Michael Arnemann sowie die beiden Sängerinnen Maren Stockmann und Kerstin Arnemann. Die musikalische Bandbreite ist beeindruckend: von Wagner und Verdi bis Frank Sinatra und Tom Jones.

So überrascht das Orchester immer wieder mit neuen Melodien und Arrangements. Die Musik klingt sowohl traditionell, vielseitig und flexibel als auch modern und dynamisch – auf jeden Fall immer aufs Neue ein Hörgenuss. Dafür spricht allein die Größe des Orchesters mit 50 professionellen Musikerinnen und Musikern.

Am Konzertabend wird auch eine Gruppe von Mitarbeitenden vom Kinderzentrum Nadeshda, dem Empfänger des Reinerlöses, anwesend sein und wird das Zentrum kurz vorstellen. Vor 25 Jahren, am 24. September 1994, wurde das Zentrum eröffnet. Seitdem kommen jedes Jahr über 3.000 Kinder in das Zentrum, um hier medizinisch versorgt zu werden und mit neuen Perspektiven für ihr zukünftiges Leben wieder nach Hause zu fahren.

Nach Hause bedeutet zurück in die von der Tschernobylkatastrophe atomar verseuchten Gebiete Weißrusslands. Denn auch 33 Jahre nach der Katastrophe sind die gesundheitlichen Auswirkungen noch lange nicht überstanden, wie die Untersuchungen und Befunde der Kinder in Nadeshda immer wieder belegen.

Die evangelische Männerarbeit ist Mitträger dieses weißrussisch-deutschen Gemeinschaftsunternehmens. Nadeshda konnte auch dank der Unterstützung aus Westfalen seine medizinischen, kulturellen und sportlichen Angebote immer weiter ausbauen und damit den Kindern einen gesundheitlich hochwertigen, aber auch attraktiven und geselligen Aufenthalt bieten. Das Konzert beginnt um 19.45 Uhr in der Stadthalle in Rheine, Humboldtplatz 10. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 17,50 Euro. Die Tickets sind im Internet über Eventim (www.eventim.de) und in der Stadthalle zu bekommen.


Anzeige