21
So, Jul

Dorenkämper feierten ihr Schützenfest

Das Kaiser- und das Königspaar Foto: privat

Rheine

Rheine. Vom 19. bis zum 22. Juni feierte der Bürgerschützenverein Dorenkamp 1904 e.V. sein diesjähriges Schützenfest.

 

Im Rahmen der „Dorenkämper Kultparty“ gab es auch eine Tombola. Die Gewinnliste und Ausgabetermine der Gewinne sind unter www.bsv-dorenkamp.de zu ersehen.

Am 20. Juni wurden zahlreiche Mitglieder für langjährige Vereinstreue geehrt. Danach begannen das Kaiser- und das Königsschießen. In spannenden Wettkämpfen mit zahlreichen Bewerbern gelang es schließlich Rüdiger Förster, die Kaiserwürde zu erlangen. Zur Kaiserin erkor er seine Ehefrau Heike. Den Königsschuss gelang Jochen Brandt. Er folgt damit seinem Vater Heinz. Königin wurde seine Ehefrau Alexandra. Schließlich wurde noch Julia Schütz als Kinderkönigin ermittelt. Zum Abschluss wurden die alten Majestäten verabschiedet und die neuen Majestäten feierlich proklamiert. Der König von vor 60 Jahren (Hermann Löcken), die Goldkönigin von vor 50 Jahren – Leni Kamphues – sowie der Silberkönig Alfons Brumley wurden ebenfalls besonders geehrt. Der Tag klang mit einem gemütlichen Dämmerschoppen aus.

Des Weiteren wurden noch ein Gottesdienst, ein Festumzug, der Festball, ein Frühschoppen und natürlich das obligatorische Hexen veranstaltet. Nach langem und zähem Wettkampf setzte sich hier der amtierende Stadtkaiser Lars Reckers durch. Die Hexenmajestät wurde gebührend geehrt und gefeiert.

Nun freuen sich die Vereinsmitglieder auf die nächsten Veranstaltungen – zum Beispiel auf das „1616“-Schützenfest und die Fahrradtour im August.


Anzeige