21
So, Jul

Zonta Club füllt Regale im einstigen Saatjohann-Gebäude

Weit über 1.000 Taschen sind im Angebot. Foto: Zonta Club

Rheine

Rheine. Prall gefüllt sind inzwischen die Regale im ehemaligen Saatjohann-Gebäude an der Münsterstraße 1a: Am Samstag (29. Juni) startet hier der erste Rheiner Taschenmarkt unter der Regie des Zonta Clubs Rheine.

Von 10 bis 16 Uhr – zeitgleich zur „business:city“ – werden Taschen aller Art zum Kauf angeboten. Vor allem exklusive Taschen wechseln zudem im Rahmen einer Versteigerung um 12.30 Uhr den Besitzer. Die Einnahmen und Erlöse aus dem Taschenmarkt kommen dem Projekt „Zilli♀ Zonta Rheine hilft“ zugute.

Riesengroß war die Spendenbereitschaft: Weit über 1.000 Taschen wurden in den vergangenen Wochen vom Zonta Club Rheine gesammelt, gesäubert und aufpoliert. Sehr vielfältig ist das Angebot. Von der Laptoptasche über den klassischen Schopper bis hin zum Abendtäschchen reicht die Palette. Hochwertige Koffer und Geldbörsen runden das Angebot ab.

Zum Schmunzeln sind die Dinge, die in den gespendeten Taschen vergessen wurden: Gefunden wurden Hochzeitsfotos, Schlüssel, Kinokarten, Abholzettel für die Reinigung und Bargeldreserven. Der Erlös aus dem Taschenmarkt geht an das Projekt „Zilli♀ Zonta Rheine“ hilft. Hierbei handelt es sich um einen neu gegründeten Hilfsfonds, um Frauen mit geringer Rente in Problemsituationen schnell und unbürokratisch helfen zu können.

Wer sich für dieses Anliegen engagieren möchte, ist herzlich zum Taschenmarkt am Samstag eingeladen – egal, ob der Erwerb einer neuen Tasche oder eine Spende oder ein Sponsoring für den Hilfsfonds „Zilli♀ Zonta Rheine hilft“ im Vordergrund stehen. Weitere Infos gibt es auf www.zonta-rheine.de .


Anzeige