19
Do, Sep

Gregor Hilden Organ Trio spielt gratis im Kloster

Das Gregor Hilden Organ Trio. Foto: Manfred Pollert

Rheine

Rheine. Der Verein Bluesnote präsentiert das Gregor Hilden Organ Trio am Samstag (3. August) im Rahmen der Nacht der Museen am Kloster Bentlage. Wenn drei etablierte Musiker der deutschen R & B-Szene an einem solchen historischen Ort auftreten, wird man sicherlich ein musikalisches Highlight erwarten dürfen.

Vornehmlich Titel aus der Feder des Gitarristen Gregor Hilden – der auch dieses Projekt initiierte – stehen auf dem Programm: Musik im Grenzbereich von Blues, Soul und Jazz, die durch die Spiellaune und die Spontanität der drei Protagonisten geprägt sein wird. Groove und gute Laune: Das Konzept verspricht einen mitreißenden und vielseitigen Gig mit hohem Musikalitäts- und Spaßfaktor!

An der Gitarre Gregor Hilden, der mit unzähligen Auftritten und insgesamt zwölf CDs und einer Live-DVD unter eigenem Namen seit langem in der Szene aktiv und mittlerweile auch international bekannt geworden ist. An der Hammondorgel steht Wolfgang Roggenkamp, der am Konservatorium in Osnabrück ein Klassikstudium absolvierte und danach an der Folkwang-Hochschule in Essen Jazz, Rock und Pop studierte. Seit 1986 nahm er an zirka 35 CD-Produktionen teil. Seit 2000 lebt er in Berlin und gründete dort seine eigene Band.

Dirk Brand bedient die Drums. Er erhielt bereits mit sieben Jahren beim englischen Jazztrommler James Sargent Schlagzeugunterricht und spielte schon mit zehn Jahren in mehreren Sinfonie- und Jugendorchestern. Durch die „Modern Drum School“ wurde Brand auf das Percussion Institute of Technology in Los Angeles / USA aufmerksam. Dort studierte er bei Ralph Humphrey (Frank Zappa) und Joe Brancato (Ella Fitzgerald) und erlernte neue Spieltechniken und Konzepte. Seit Anfang 1998 ist er Lehrbeauftragter der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster im Fachbereich Musikpädagogik und Instrumentalunterricht.

Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr im Innenhof des Klos-ters Bentlage. Es besteht die Möglichkeit eines Pendelbusses ab 19.15 Uhr jede halbe Stunde ab dem Rheiner Bustreff in Richtung Saline. Die letzte Rückfahrt erfolgt um 0 Uhr ab der Saline in Richtung Innenstadt. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Salon des Klosters statt. Der Eintritt ist frei.


Anzeige