19
Do, Sep

Jahrmarkt mit allerlei magischen Fabelwesen

Das Kammerorchester Rheine in „zauberhafter Gewandung“. Foto: Kammerorchester Rheine

Rheine

Rheine. Die Europäische Märchengesellschaft richtet am Sonntag (25. August) ab 11 Uhr wieder einen „Magischen Mitmach-Jahrmarkt“ für Groß und (vor allem) Klein aus. Im Kloster Bentlage können sich alle auf die Spuren vieler phantastischer Tierwesen begeben.

Man kann unter anderem Billywigs und Hippogreife beob­achten, magischen Firlefanz und Schnickschnack an zahlreichen Ständen begutachten und erwerben, die neuesten Trends im Quidditch bewundern oder sich einfach nur vom magischen Tingeltangel begeistern lassen. Große und kleine Zauberer sind herzlich eingeladen, sich auf dem Jahrmarkt zu tummeln. Der Eintritt ist frei.

Dass Tiergestalten auch in klassischer Musik auftauchen können, ist außerdem am selben Tag zu erleben bei den Familienkonzerten des Kammerorchesters Rheine im Rahmen des Familiensonntages rund um das Kloster Bentlage. Die Musiker des Streichensembles werden sowohl Kinder als auch Erwachsene in die spannende Welt der Musik und „Tierwelt“ entführen.

Mit Hilfe seiner Instrumente lässt das Orchester verschiedene Vogelstimmen und andere Wesen der Tierwelt hörbar werden. Es erklingen Werke aus „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saens, die „Kindersinfonie“ von Haydn und Filmmusik von John Williams. Das 16-köpfige Kammerorchester Rheine unter Leitung von Raija-Liisa von der Ehe gehört seit fast zehn Jahren zum festen Bestandteil der Rheiner Kulturszene. Mit diesem Familienkonzert möchte es seine Vorliebe für klassische Musik auch an ein junges Publikum weitergeben. Moderiert werden die Konzerte, die in der Scheune des Klosters am kommenden Sonntag um 12, 14.30 und 16 Uhr bei freiem Eintritt stattfinden, von Cornelia Klönne.


Anzeige