15
So, Sep

Entdecker gesucht!

Das Bild zeigt Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann (r.) und Klaus Dykstra, Leiter des Kulturservices. Foto: Stadt Rheine

Rheine

Rheine. Unter der Überschrift „Kreative Entdecker“ steht das Programm der Kulturwerkstatt Rheine. Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann und der Leiter Kulturservice, Klaus Dykstra, stellten den Flyer nun gemeinsam vor. 

Die Kulturwerkstatt ist der Experimentierraum und damit ein Schritt auf dem Weg zur Gründung einer „Jugendkunstschule“ in Rheine. Mehr als 190 Stunden kreativer Angebote in 14 Kursen wird es ab September in der Kulturwerkstatt an der Hohlen Stiege geben. Zu den Angeboten gehören Zeichenkurse, Breakdance, Musikinstrumentenbau, Lichtkunst, Holzbildhauerei sowie Filme für Instagram und Face­book erstellen und mehr.

Seit April wurden 180 Angebotsstunden durchgeführt. Ausgearbeitet wurde das Programm von Akteuren wie dem Jugend- und Familiendienst, dem Kloster, freien Künstlern, der Jugendkunstschule PinkPop und dem Kulturservice. Der Flyer ist beim Kulturservice, beim Jugend- und Familiendienst, in der Stadtbibliothek und im Rathaus erhältlich. Weitere Infos erhalten Sie bei Klaus Dykstra unter 05971 / 939353 und auf www.rheine.de. Die Kurse starten am Dienstag (2. September) mit dem Draht­skulpturenworkshop für Kids ab zehn Jahren. Außerdem stehen unter anderem ein Zeichenkurs für Graffiti-Schablonen, ein Breakdance- und Hip Hop-Kurs oder auch Holzbildhauerei auf dem Programm.


Anzeige