Pop Up-Verkaufsstelle für Rheine-Gutscheine

Die Verkaufsstelle finden Sie in der Innenstadt. Foto: EWG

Rheine

Rheine. Die Weihnachtszeit ist eine Zeit voller schöner Traditionen. Eher weniger schön ist oft die stressige Suche nach dem passenden Geschenk für Freunde und Familie. Dabei gibt es mit dem Rheine-Gutschein schon seit 2005 das perfekte Geschenk, welches bei allen teilnehmenden Händlern, Gastronomen und lokalen Dienstleistern einlösbar ist.

Die EWG Rheine hat im Frühjahr 2021 mit dem Systemanbieter zmyle GmbH den Rheine-Gutschein weiterentwickelt. Damit wird den Kunden die Möglichkeit geboten, den Rheine-Gutschein einfach und zu jeder Zeit online zu erwerben. Das erhöht die Flexibilität und ist durch die komplett kontaktlose Abwicklung auch und gerade in diesen Zeiten eine zeitgemäße und sichere Variante, Freude zu verschenken.

Der Rheine-Gutschein kann ganz einfach online unter www.rheine-gutschein.de mit einem Wunschbetrag zwischen 10 Euro und 250 Euro bestellt werden. Lediglich noch mit einem Gruß versehen und dann ist es möglich, ihn mit wenigen Klicks über WhatsApp, E-Mail, SMS & Co zu versenden.

Alternativ kann man ihn aber auch mit einem individuellen Bild und Text noch persönlicher gestalten, ihn dann ausdrucken und überreichen. Für alle, die auf eine haptische Geschenkkarte nicht verzichten möchten, hat die EWG wieder eine Pop Up-Verkaufsstelle vor Weihnachten eingerichtet. Den Rheine-Gutschein gibt es hier in gewohnter Form in den Werten 10, 15, 25 und 50 Euro. Die temporäre Verkaufsstelle befindet sich in der Emsstraße 13 in einem leerstehenden Ladenlokal, das so gemeinsam mit dem Kunstkreis Spektrum 88 Rheine e.V. aufgewertet wurde.

Die Öffnungszeiten sind montags bis samstags von 9.30 bis 13 Uhr und von 13.30 bis 18 Uhr. An Heiligabend können Gutscheine in der Zeit von 9.30 bis 12 Uhr als Last Minute-Geschenk erworben werden. Der Rheine-Gutschein ist auch in Teilbeträgen in über 170 Akzeptanzstellen einlösbar. Weitere Infos finden Sie auf www.rheine-gutschein.de unter 05971 / 800660 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Anzeige