Foto: Kita Kinderland

Rheine. Das war vielleicht eine große Überraschung, als der Förderverein der Kinderland Kita Isselstraße der Einrichtung mitteilte, dass die Volksbank den Kindern mit einer Spende eine Freude machen wollte!

Weiterlesen ...

Foto: privat

Rheine. Im Rahmen der Aktion „Ein Pfund mehr“ bitten wieder einige Kirchen- und Moscheegemeinden in Rheine um Lebensmittelspenden zur Unterstützung der Rheiner Tafel, denn es ist allen ein gemeinsames Anliegen, gerade jetzt in der Krisenzeit, Menschen zu unterstützen.

Weiterlesen ...

Foto: Stadtpressestelle Rheine

Rheine. Der bestehende Spielplatz an der Nadigstraße ist sehr beliebt und wird gut angenommen. Grund genug, den Kinderspielplatz im Sommer 2021 zu erweitern. Damit soll das Spielangebot für alle Altersgruppen attraktive Spielgeräte, Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten bieten.

Weiterlesen ...

Foto: St. Antonius

Rheine. Das Sommerlager von St. Antonius findet 2021 im Emsland statt. Leider musste dieses im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Die ungewisse Situation sowie die Frage wie es weitergehen kann, hat das Orgateam seither intensiv beschäftigt.

Weiterlesen ...

Foto: Stadt Rheine

Rheine. Die Städtischen Museen Rheine haben für Kinder und Familien ein neues Angebot vorbereitet, um in Bentlage rund um das Salzsiedehaus Wissenswertes zu vermitteln. Anschließend kann man sich daheim mit interessanten und kreativen Aufgaben näher beschäftigen.

Weiterlesen ...

Foto: privat

Rheine. Auch bei uns im Kreis Steinfurt hat die Corona-Pandemie mittlerweile viele Todesopfer gefordert. Und gerade die Pandemie brachte es mit sich, dass die Beerdigungen sehr klein gehalten werden mussten und nicht alle Angehörigen und Freunde dabei sein konnten.

Weiterlesen ...

Foto: Kindergarten Kinderland

Rheine. Ab jetzt heißt es wieder: Volles Haus im Kinderland Rheine! Mit Taschen, Rucksäcken und kleinen Koffern kamen die Kinder mit ihren Eltern nach langer Zeit am Montag (22. Februar) endlich wieder zurück in die Kita in der Ludwig-Erhard-Straße. Ein ganz besonderer Moment – für die Kinder, Eltern und Erzieher.

Weiterlesen ...

Foto: Stadtpressestelle Rheine

Rheine. Es gibt landesweit eine große Anzahl von jungen, geduldeten Geflüchteten zwischen 18 und 27 Jahren, die keine gesicherte Bleibeperspektive in Deutschland haben. Ihnen fehlen Zugänge zum Arbeitsmarkt, zu Qualifizierungsmöglichkeiten oder insgesamt zur gesellschaftlichen Teilhabe. Um die Integrationschancen dieser jungen Menschen zu verbessern, hat das Land Nordrhein-Westfalen die Initiative „Gemeinsam klappt‘s!“ ins Leben gerufen.

Weiterlesen ...

Foto: Jfd Rheine e.V.

Rheine. Als der Jugend- und Familiendienst e.V. (Jfd) in Kooperation mit der Stadt Rheine Ende vergangenen Jahres das digitale Seniorencafé an den Start gebracht hat, hatten sich die Verantwortlichen im Vorfeld viele Gedanken gemacht, wie sie Senioren in digitalen Angelegenheiten unterstützen können – in erster Linie in gemütlicher Kaffeeklatsch-Atmosphäre in der Jfd-Beratungsstelle an der Breite Straße, aber bei Bedarf auch per Telefon oder Mail.

Weiterlesen ...

Foto: Stadt Rheine

Rheine. Die Ausgabe der im Rahmen des „DigitalPaktes Schule“ angeschafften Schüler-iPads ist in vollem Gange. Bereits im Dezember des vergangenen Jahres konnte ein großer Teil der Schüler-Leihgeräte den städtischen Schulen zur Verfügung gestellt werden.

Weiterlesen ...

Foto: privat

Rheine. So einfach geht Sprachunterricht: Gelernt wird bequem am Computer, Tablet oder Smartphone mit einem Sprach-Trainer im virtuellen Klassenraum. 

Weiterlesen ...

Foto: privat

Rheine. Man schätzt, dass über 124 Millionen ausgediente und kaputte Handys ungenutzt in deutschen Schubladen liegen. Dabei können diese Geräte noch viel Gutes bewirken – stecken sie doch voll wertvollster Rohstoffe, die man gut für neue Handys recyceln kann.

Weiterlesen ...

Foto: privat

Rheine. Letzte Woche wurden die Kinder im Familienzentrum St. Antonius, Sadelstraße 35, jeden Tag von Akteuren aus der Zirkuswelt besucht.

Weiterlesen ...

Collage: Jfd Rheine

Rheine. Der Jugend- und Familiendienst e.V. (Jfd) hat jetzt ein Graffiti-Projekt in Kooperation mit dem Künstler Jannik Rücker alias 5.0 aus Neuenkirchen mit Jugendlichen von elf bis 14 Jahren abgeschlossen – trotz Corona-Auflagen und diverser Einschränkungen.

Weiterlesen ...

Foto: privat

Rheine. Am Samstagnachmittag (13. Februar) staunten die Mitglieder der Wuddi-Malocher nicht schlecht, als eine ungewöhnliche Postsendung bei ihnen einging: Im Karnevalskostüm verteilte eine Abordnung des Corona-Karnevalsteams der Wuddi-Malocher eine „Do it yourself-Rosenmontagstüte” an ihre Mitglieder.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...


Anzeige