18
Mo, Jun

Selbstbehauptung für Kinder

Die Kinder lernen, selbstbewusster durchs Leben zu gehen. Foto: Veranstalter

Steinfurt

Steinfurt. Schüchterne Kinder wirken meistens unsicher und verletzlich: Ein gesundes Selbstbewusstsein trägt dazu bei, die Kinder vor Übergriffen – ob Mobbing, Ausgrenzung oder körperliche Gewalt – zu schützen.

Auch später erleichtert ein starkes Auftreten den Alltag, sowohl in der Schule als auch im Beruf. Das Ziel des Trainings ist es, die Kinder für kritische Situationen zu sensibilisieren; sie lernen, wann es angebracht ist, „Nein“ zu sagen, und gehen so selbstbewusster durchs Leben, werden seltener Opfer von Gewalt, sind weniger suchtgefährdet und trauen sich mehr zu.

Der Turnerbund bietet ab dem 25. April (Mittwoch) von 17 bis 18 Uhr in der Villa Turnerbund den bereits vom Kreissportbund ausgezeichneten Selbstbehauptungskurs für „Starke Kids“ an. Dieses Angebot richtet sich an Grundschulkinder von sechs bis zehn Jahren und findet sieben Mal statt.

Der lizensierte Trainer für Selbstbehauptung und Gewaltschutz, Hendrik Disselbeck, lehrt dort keine Selbstverteidigungstechniken, sondern vermittelt Werte, die die Kinder stärken.
Weitere Informationen und Anmeldung beim TB unter 02551 / 7632 oder auf der Homepage unter www.tb-burgsteinfurt.de.

Werbung

 

 

Aktuelle Prospekte