21
Sa, Jul

Mit dem Rennrad durch das Münsterland

Die Radsportgruppen sind natürlich in verschiedene Gruppen für Einsteiger und Fortgeschrittene eingeteilt. Foto: RSV Friedenau

Steinfurt

Steinfurt. Traditionell geht es beim RSV Steinfurt nach erfolgter Saisonplanung bei den ersten Sonnenstrahlen im März wieder raus auf die Straße zum regelmäßigen Training und zu den Wettkämpfen. Den Auftakt macht am kommenden Samstag (24. März) die offizielle RSV-Saisoneröffnungsfahrt mit allen Amateur-Rennfahrern und den Breitensportlern.

Start dazu ist um 13 Uhr vor der Rolinck-Brauerei an der Wettringer Straße in Steinfurt. Hierzu sind wieder Gäste aus anderen Vereinen und alle Hobbyfahrer herzlich eingeladen, insbesondere die radsportbegeisterten Mitglieder von Marathon Steinfurt. Nach einer lockeren Ausfahrt in einem für den Saisonbeginn sportlich-gemäßigten Tempo über etwa zweieinhalb Stunden ist das Ziel die Niedermühle wiederum in Burgsteinfurt. Dort findet ab 16 Uhr bei Kaffee und Kuchen die Jahreshauptversammlung 2018 des RSV statt. 

Ab dem 27. März werden wieder die wöchentlichen Trainingstermine angeboten. Jeden Dienstag treffen sich die Breitensportler um 18 Uhr in Borghorst am Kiosk am Westfalenring. Die dort gestartete Gruppe trifft sich um 18.15 Uhr mit den in Burgsteinfurt gestarteten Teilnehmern in der Bauerschaft Alst am Landgasthof Meis-Gratz. Von dort geht es gemeinsam auf die vorgeplante Tagesstrecke mit einer Fahrzeit von etwa zwei Stunden. Wie im Vorjahr sind zum Mitfahren wieder alle Rennradlerinnen und -radler von Marathon Steinfurt sowie Einsteiger herzlich eingeladen. Ab dem 29. März nehmen die RSV’ler als Gäste am Trainingstermin von Marathon Steinfurt teil.

Treffpunkt ist dann um 18 Uhr der Parkplatz im Bagno. Trainingstermine des Team Rolinck sind jeweils am Dienstag und Donnerstag um 18 Uhr. Gestartet wird in Burgsteinfurt auf der Leerer Straße am EDEKA-Markt Schramke. 

Die Radtourenfahrt (RTF) des RSV startet in diesem Jahr in der 19. Auflage als „Pumpernickeltour“ am 7. April (Samstag) um 9.30 Uhr vor den Technischen Schulen an der Liedekerker Straße in Steinfurt. Die Veranstaltung ist für alle interessierten Rennradfahrer in allen Leistungsklassen und unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit offen und führt auf ausgeschilderten drei Strecken von 45, 74 oder 111 Kilometer durch die münsterländische Parklandschaft.

Das Amateur-Straßenrennen „Rund um Steinfurt“ mit zahlreichen Starterklassen findet zum 17. Mal am 15. April (Sonntag) mit Start und Ziel an der Rolinck-Brauerei statt. Das traditionelle Abendrennen erreicht in diesem Jahr die 33. Auflage. Das rasante Rennen auf dem Stadtkurs im Zentrum von Burgsteinfurt startet am 2. Juni (Samstag).

Jederzeit können sich interessierte Sportler anschließen. Aktuelle Informationen zu allen Veranstaltungen, Termine und Kontakte sind auf der Homepage des RSV Steinfurt unter www.rsv-steinfurt.de verfügbar.

Werbung