19
Do, Jul

Dank für die Helfer der Steinfurter Tafel

Die Ehrenamtlichen verbrachten schöne Stunden beim Sommerfest. Foto: Hermann-Josef Pape

Steinfurt

Burgsteinfurt. Um einmal nicht für andere da zu sein, sondern für sich selbst, feierten die ehrenamtlichen Helfer der ökumenischen Steinfurter Tafel jetzt ihr Sommerfest in der „Waldfreiheit“ in der Bauerschaft Sellen.

Es gab eine große Auswahl am Büfett. Der Lionsclub Steinfurt sorgte für ein Catering, bewirtete die Helfer mit Getränken und Gegrilltem. „Lasst euch verwöhnen, eure Arbeit kann man nicht hoch genug wertschätzen“, sagte der evangelische Pfarrer Guido Meyer-Wirsching auch im Namen des katholischen Pfarrers Philipp zu den zahlreichen Helfern und ergänzte: „Die Helfer aus den benachbarten Gemeinden sind Brückenbauer aus Horstmar, Laer und Altenberge.“ Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer überbrachte Grüße und Dank von Rat und Verwaltung an die Steinfurter Tafel.

Die Bürgermeisterin wörtlich: „Ich durfte es schon selbst erfahren, habe einen Tag in der Tafel mitgearbeitet und sah, wie die Menschen als Kunden behandelt werden und nicht als Bittsteller, das fand ich sehr beeindruckend, Ihr Engagement ist fantastisch.“

Werbung