19
Mi, Jun

Familienstarkes Programm im Stadtkern

Am kommenden Sonntag lädt der „Schöppinger Frühling“ zum gemütlichen Bummel durch das Vechte-Städtchen ein. Fotos: privat

Steinfurt

Schöppingen. Der „Schöppinger Frühling“ am verkaufsoffener Sonntag (14. April) lädt zum Bummeln, Erleben und Verweilen ein: Ob abenteuerliche und lustige Attraktionen für die Jüngsten, Stöbern auf dem Familienflohmarkt, eine kulinarische Entdeckungsreise oder ein Blick hinter die Kulissen von Vereinen und Initiativen – das Vechte-Städtchen freut sich auf seine Besucher!

 

 

Wenn sich das Orga-Team der Initiative Schöppingen für das Frühlingsfest etwas wünschen dürfte, dann unbedingt das: gern sonniges Wetter, milde Temperaturen und viele Besucher. Denn an Attraktionen und kulinarischen Angeboten für die Gäste wird es nicht mangeln. In diesem Jahr begleiten die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit den Schöppinger Frühling: Beim traditionellen Malwettbewerb der Brictius-Grundschule zum Beispiel stehen die Bienen im Fokus.

Das Frühlingsfest gehört den Familien und den Vereinen. Für den Nachwuchs werden unzählige Spiel- und Klettergeräte entlang der Hauptstraße aufgebaut sein, bei denen nur eines wichtig ist – der Spaß. Spielefeuerwehr, Rollrutsche, Labyrinth, Fun-Park und Hüpfburg sind kostenfreie Angebote der Werbegemeinschaft. Mit Swen Heiland à la Rich Kid Rebellion können sich die Jüngsten auf eine musikalische Mitsing-Stunde freuen.

Wer es besinnlicher mag, kann im Clubhouse am Rathausplatz einer Märchenerzählerin lauschen. Das historische Gebäude in der Ortsmitte bündelt in diesem Jahr innen und außen spannende Offerten. Im Festsaal im Obergeschoss stellt die Metelener Künstlerin Bernhild Wierich farbfrohe abstrakte Malerei zur Schau. Das Malerunternehmen Mensing vis-à-vis zum Alten Rathaus feiert in diesem Jahr das 100-jährige Firmenjubiläum und hat sich mit einem Show-Truck einen tatsächlich gigantischen Hingucker einfallen lassen.

Jede Menge Frühlings-, Oster- und Geschenkideen werden an den Ständen angeboten.

Für eine optimale Ressourcennutzung werben die Neuntklässler der Sekundarschule und wollen in extra bereitgestellten Boxen alte Handys sammeln. Um gut in den Frühling starten zu können, bietet die Rote Garde des Karnevalvereins NSKKV eine Fahrradputzaktion an der Feuerstiege an. Wer endlich einmal einen originalen Karnevalswagen ausgiebig erkunden möchte, bekommt in der Amtsstraße die passende Gelegenheit.

Von dort aus führt der Weg am ehemaligen Möbelhaus Rotterdam vorbei: Hier präsentiert die Gemeinde Schöppingen in den Schaufenstern die Umbaupläne für das neue Rathaus.

Auch am Künstlerdorf wird es zahlreiche Angebote geben: Ein reichhaltiges Sortiment an regionalen und selbst gefertigten Produkten im Dorfladen, kreatives Basteln für Kinder, ein Familienflohmarkt zum Stöbern und der Tierschutzverein lädt auf der Tenne zum Kaffee ein.

Wer Zeit und Lust hat, kann sich auch entweder in der nahen Kulturhalle durch den Ostergarten der katholischen Pfarrgemeinde St.Brictius führen lassen oder in der Alten Küsterei die Ausstellung „An die Wand gehängt“ des Heimatvereins besuchen.

Auch die Bonuscard-Aktion des örtlichen Handels lockt mit einem attraktiven Angebot: Wer die ausgefüllte Karte in einem der teilnehmenden Geschäfte abgibt, nimmt nach dem Frühlingsfest an der Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es in diesem Jahr fünf Gutscheine der Firma Feldhaus Fotografen für Portraitaufnahmen im Wert von 80 bis 300 Euro.
Der Schöppinger Frühling findet von 11 bis 18 Uhr statt; auch die zahlreichen Geschäfte in der Ortsmitte öffnen ihre Türen ab 13 Uhr.


Anzeige