17
Mo, Jun

Die Friedenauer feiern ihr Schützenfest

Das Königspaar 2018: Gabriele und Heribert Schwarthoff. Foto privat

Steinfurt

Steinfurt. Am Samstag und Sonntag (8. und 9. Juni) feiert der Schützen- und Geselligkeitsverein Friedenau 1952 e.V. sein Schützenfest. Nach einem Jahr Amtszeit müssen König Heribert Schwarthoff und seine Königin Gabriele abdanken.

Los geht es am Samstag (8. Juni) gegen 14 Uhr auf dem Schützenplatz an der Friedenauer Tenne mit dem Königsschießen. Der Verein rechnet damit, gegen 17.30 Uhr den neuen König (oder vielleicht auch eine Königin?) verkünden zu können. Im Anschluss beginnt der Krönungsball gegen 19.30 Uhr mit dem Antreten der Mitglieder an der Tenne. Traditionell spielt beim Krönungsball bei den Friedenauern eine Live-Band, in diesem Jahr „Sweet Dreams“.

Das Frühschoppen beginnt­ bei den Friedenauern am Sonntag (9. Juni) um 11 Uhr wieder mit dem Antreten der Mitglieder an der Friedenauer Tenne. Am Sonntag wird der Verein den Besuchern ein breites Rahmenprogramm mit Tombola, Kinderbelustigung, Hüpfburg und vielem mehr anbieten. Des Weiteren wird es auch diverse Ehrungen und Jubiläen zu feiern geben.

Für die musikalische Begleitung sorgen am gesamten Wochenende der Spielmannszug Friedenau sowie die Hollicher Blaskapelle. In diesem Jahr sorgen die Imbissbetriebe Kamp aus Emsdetten mit allerlei Köstlichkeiten für das leibliche Wohl, die Getränke kommen wie gehabt von Getränke Kock.

Der Verein weist darauf hin, dass am Samstag und Sonntag jeder herzlich willkommen ist, der Lust auf Geselligkeit und Brauchtumspflege hat.
Im Vorfeld gibt es am Freitag (7. Juni) noch das 1. Friedenauer Kinderliederkonzert. Hier beginnt der Ticketverkauf um 14 Uhr vor dem Festzelt. Die Tickets kosten für Kinder 2,50 Euro und für Erwachsene 5 Euro. Das Konzert selbst geht gegen 16 Uhr los und wird etwa eine Stunde dauern.


Anzeige