15
So, Sep

Sing, sang, so schön – offenes Singen

Andrea Stuckeholz freut sich auf viele Musikinteressierte. Foto: Musikschule

Steinfurt

Metelen/Ochtrup. Am Samstag (14. September) findet um 16 Uhr „Sing, sang, so schön – offenes Singen“ in der Kulturetage Metelen sowie am Sonntag (15. September) um 16 Uhr in der Villa Winkel Ochtrup statt.

Herzlich willkommen zum offenen Singen mit Andrea Stuckenholz. Einfach mal singen ist der Wunsch vieler Erwachsener. Egal ob Oldies, Klassiker, Evergreens oder moderne Songs, hier ist für jede und jeden etwas dabei. Auf einem Liedzettel finden sich deutsche und englische Texte unterschiedlichster Genres. „Wir singen nicht nur bekannte Songs von den Beatles, Herbert Grönemeyer und Nena, sondern auch Gute-Laune-Kinderlieder oder Schlager. Der Spaß am gemeinsamen Singen steht im Vordergrund.

Singen und Musizieren ist eigentlich jedem Menschen in die Wiege gelegt. Die gesundheitsfördernde Wirkung ist nachgewiesen und Freude an diesem Nachmittag garantiert“, heißt es in der Pressemitteilung der Musikschule.

Andrea Stuckenholz ist seit vielen Jahren als Dozentin an der Musikschule tätig. Sie ist nicht nur versierte Pädagogin, sondern selbstverständlich auch als Sängerin in verschiedenen Besetzungen und unterschiedlichen Genres zu erleben. Unterstützt wird sie beim offenen Singen vom Leiter der Musikschule Andreas Hermjakob, der mit leichten Rhythmen für den nötigen Groove sorgt.

Der Eintrtitt kostet 5 Euro an der Tageskasse. Bitte unbedingt anmelden unter www.musikschule-metelen.de, www.musikschule-ochtrup.de  sowie unter der Rufnummer 02553 / 9398-16.


Anzeige