15
So, Sep

Faire Woche

Bärbel Schnieder (Stadt Steinfurt), Jens Kotalla (Slammer), Beate und Dieter Kater (Kaffeerösterei), Elisabeth Frahling (Familienbildungsstätte), Ute Wanink (Eine-Welt-Gruppe) und Elke Schmitz (Dampfross e.V.) präsentierten das Programm zur Fairen Woche in Steinfurt. Foto: Simone Friedrichs

Steinfurt

Steinfurt (sf). Die bundesweite Faire Woche steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gleiche Chancen durch fairen Handel“. Hier stehen vor allem die Rechte der Frauen im Fokus. Auch Steinfurt beteiligt sich mit interessanten Veranstaltungen an der Fairen Woche vom 13. bis 27. September.

Weltweit verhindern gesellschaftliche, politische und ökonomische Faktoren, dass Frauen und Männer gleichermaßen ihre Potenziale entfalten können. Trotz aller Erfolge bleibt hier noch viel zu tun. Der Faire Handel leis­tet dazu wichtige Beiträge. Unter dem Motto „Gleiche Chancen durch Fairen Handel“ wird darauf aufmerksam gemacht, welchen Beitrag Frauen und Mädchen zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten können, vor welchen Herausforderungen sie oftmals stehen und welche Ansätze der Faire Handel verfolgt, um das Menschenrecht der Geschlechtergerechtigkeit zu fördern.

Die Eröffnung der Fairen Woche Steinfurt findet im Gymnasium Borghorst am Freitag (13. September) ab 9.30 Uhr statt. Das Gymnasium Borg­horst wartet derzeit auf die Zertifizierung zur Fairtrade-Schule. Im Laufe der Woche gibt es dann zahlreiche Möglichkeiten, sich über das Thema Fairer Handel zu informieren. So gibt es Exkursionen mit Workshops, eine „Faire Sportstunde“, ein Kaffeetasting, eine Fotoausstellung im Rathaus, das „Faire Frühstück“, die „FairFührung“, einen Gottesdienst und natürlich die Abschlussveranstaltung. Diese ist wieder der Höhepunkt der Woche und findet im Café Kater im Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum am 27. September (Freitag) ab 19 Uhr statt. Als Format wurde in diesem Jahr ein Poetryslam gewählt, also ein moderner Dichterwettstreit.

Jens Kotalla wird den Slam moderieren, mit dabei sind die Borghorsterin Rike Ahlbrand, Stef (Bochum), Autorin Theresa Sperling (Nordhorn), Felicitas Friedrich (Bochum) und Antje Haupt (Duisburg). Die Faire Woche Steinfurt ist eine Kooperatin der ökumenischen Eine-Welt-Gruppe und der Lenkungsgruppe der Stadt. Zum detaillierten Programm der Fairen Woche Steinfurt liegen Flyer aus und es gibt umfassende Informationen im Internet unter www.eine-welt.steinfurt.de.

An die Faire Woche gekoppelt ist auch die Interkulturelle Woche. Hier gibt es zum Beispiel zwei Filme zum Thema, die am 15., 18., 22. und 25. September im Kino Steinfurt gezeigt werden.


Anzeige