Selbstverteidigung lernen

Am 11. Januar beginnt ein neuer Kurs für Selnbstverteidigung beim TV Borghorst. Foto: TV Borghorst

Steinfurt

Borghorst. Gefährliche Situa­tionen wie Belästigungen und Angriffe treten im Alltag überraschend und unangemeldet auf. Wer sich schon im Vorfeld mit dem Eintreten einer bedrohlichen Situation auseinandergesetzt und angemessenes Verhalten geübt hat, ist im Ernstfall klar im Vorteil. Seit fast vier Jahren bietet der TV Borghorst daher Selbstverteidigungs-Kurse für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren an.

In dem aktuellen achtwöchigen Kurs, der am 11. Januar (Samstag) beginnt, werden nicht nur realistische Selbstverteidigungs-Situationen geübt, sondern auch Methoden der Selbstbehauptung und Konfliktvermeidung erarbeitet. Zu den Trainingsinhalten gehören weiterhin zweckbezogene Gymnas­tik, Training mit Schlagkissen und die Nutzung von Alltagsgegenständen zur Verteidigung. Bis zum 29. Februar treffen sich die Interessierten acht Mal jeweils samstags von 16 bis 17 Uhr in der kleinen Gymnasiumshalle an der Herderstraße 7. Bereits jetzt werden die Anmeldung in der Geschäftsstelle 02552 / 2023, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, entgegengenommen.

Aufgrund der guten Nachfrage bietet der TVB auch anderen Vereinen, Gruppen und Firmen die Möglichkeit, im Rahmen einer Kooperation in den eigenen Räumlichkeiten Selbstverteidigung und -behauptung anzubieten. Anfragen zu Terminen und Konditionen hierzu beantworten ebenfalls gerne die Geschäftsstelle oder der Übungsleiter Herr Westphal unter der Nummer 02551 / 7575.


Anzeige