Konzert von zwei A-cappella-Chören im Bagno

Die Alien Riders kommen aus Münster und sorgen für ein außerirdisches A-cappella-Erlebnis. Foto: Veranstalter

Steinfurt

Steinfurt. Mit ihrem Konzert am 16. September (Freitag) im Bagno wollen die beiden A-cappella-Chöre Total Tonal aus Borghorst und Alien Riders aus Münster gleich zweimal Freude bereiten.

Zum einen dem Publikum, das ab 20 Uhr mit guter Musik unterhalten werden soll, und zum anderen den Menschen, die auf die Unterstützung durch die Tafel Steinfurt angewiesen sind. Letzterer wird der Erlös des Abends zugutekommen, kündigen die Veranstalter in einer Presseinformation an.

Die Sängerinnen und Sänger von Total Tonal unter der Leitung von Jörg Hilpert sind Gastgeber des Abends und präsentieren einen kleinen Ausschnitt aus ihrem großen Repertoire, das sie sich in den über 30 Jahren ihres Bestehens erarbeitet haben.

Da wird es Klassiker zu hören geben wie „Lady Madonna“ von den Beatles oder „Can‘t help falling in love“ von Elvis Presley. Aber auch Titel wie „Land unter“ von Herbert Grönemeyer kommen im neuen A-cappella-Gewand daher. Die Stücke fesseln das Publikum oder sorgen dafür, dass die Füße zu wippen beginnen, heißt es in der Ankündigung der Veranstalter.
„Wenn die Alien Riders zur Landung ansetzen, erwartet Sie ein außerirdisches A-cappella-Erlebnis mit aktueller und ewig junger Popmusik.“ Mit diesen Worten stellt sich das ebenfalls schon seit 1995 bestehende Ensemble aus Münster vor. Im Gepäck haben die Sängerinnen und Sänger Perlen der Musikgeschichte wie Frank Sinatras „Fly me to the moon“, aber auch aktuelle Hits wie „Memories“ von Maroon 5. Chorleiter Jurij G. Berges-Maas hat die Stücke für das Ensemble arrangiert und führt als Conférencier durchs Programm der Alien Riders.

Karten für das Konzert am 16. September gibt es im Büchereck am Markt, Münsterstraße 26 in Borghorst. Sie kosten 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder, die Platzwahl ist frei.


Anzeige