21
Sa, Jul

Spenden für Weihnachtsbeleuchtung

Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf (l.) und Bürgermeister Karlheinz Schöttmer (r.) dankten den Geschäftsführern des Modehauses Schulte, Hermann Schütte-Bruns, Sebastian Schütte-Bruns und Anna Schütte-Bruns (v.l.).

Niedersachsen

Schapen. Für festlichen Lichterglanz während den Abendstunden in der Adventszeit in Schapen sorgt nun eine neue Weihnachtsbeleuchtung in der Kirchstraße sowie in einem Teilstück der Kolpingstraße von der Gaststätte Düsing bis zum Modehaus Schulte.

„Dank dieser neuen Leuchten konnte die abgängige Weihnachtsbeleuchtung an der Kirchstraße erneuert und entlang der Kolpingstraße ergänzt werden“, erklärte Schapens Bürgermeister Karlheinz Schöttmer. Besonders ins Auge fällt ein über die Kolpingstraße gespannter Lichtschlauch, der die „Schapener Skyline“ darstellt.

„Die neue Weihnachtsbeleuchtung schafft Identität und sorgt für eine Akzentuierung des Ortes“, so Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und er erklärte, dass die neuen Leuchten mit moderner und energiesparender LED-Technik ausgestattet sind. Die Anschaffung mit Gesamtkosten von rund 20.000 Euro wurde finanziell unterstützt von der IG Dorfleben sowie vom Modehaus Schulte.

Die Vertreter der IG Dorfleben haben den Erlös des Oktoberfestes an Karlheinz Schöttmer (2.v.l.) übergeben. Fotos: Gemeinde

„Die Weihnachtsbeleuchtung ist eine deutliche Stärkung der Aufenthaltsqualität“, bekannte Hermann Schütte-Bruns bei der Übergabe eines symbolischen Schecks über 6.000 Euro an die Vertreter der Kommune. Ebenso lobte Johannes Griese, Sprecher der IG Schönes Dorfleben, die Investition und erklärte: „Es war schnell klar, dass wir die Erlöse des letzten Oktoberfestes über 4.000 Euro für die neue Weihnachtsbeleuchtung zur Verfügung stellen.“ Hummeldorf und Schöttmer dankten für dieses starke gesellschaftliche Engagement.

Werbung